Streaming 

Plausibel bis gestört: Die 5 besten Fantheorien zu "Game of Thrones"

Mit Staffel 8 erreicht "Game of Thrones" ihr großes Finale.

Mit Staffel 8 erreicht "Game of Thrones" ihr großes Finale. Kurz vor dem Ende steigt die Euphorie: Wie wird die Erfolgsserie von HBO enden? Fans haben bereits ihre eigenen Theorien aufgestellt – von plausibel über wild bis abstrus. Mit Spannung dü
Mi, 08.05.2019, 15.50 Uhr

Mit Staffel 8 erreicht "Game of Thrones" ihr großes Finale.

Beschreibung anzeigen
Wenn du beim nächsten "GoT"-Public-Viewing mit Nerdwissen trumpfen willst, solltest du dir diese überzeugenden Fantheorien nicht entgehen lassen.

Wir haben für dich eine Liste mit den besten Theorien zu "Game of Thrones" Staffel 8 erstellt. Von den absurdesten Fanfantasien und Wunschvorstellungen bis hin zu wirklich plausiblen Hypothesen ist alles mit dabei. Für alle, die die letzte Staffel noch nicht gesehen haben: Achtung, Spoiler!

Die 5 besten "Game of Thrones"-Theorien

"Sonntag ist Ostern" gibt es für dich nicht, weil "Sonntag ist "GoT'"? Dann freust du dich bestimmt über ein wenig Inspiration, um die Zeit zur nächsten Folge zu überbrücken. Das sind die fünf überzeugendsten Theorien.

#5 Brienne von Tarth ist Teil von Cerseis düsterer Prophezeiung

Wie dir bestimmt schon aufgefallen ist, bewahrheitet sich die Prophezeiung für Cersei immer mehr: Sie heiratete einen König und ihre drei leiblichen Kinder starben. Die Hexe sagte auch, dass sie von einer „jüngeren und schöneren“ vom Thron gestoßen werde und dass diese Konkurrentin ihr „alles nehmen würde, was ihr lieb ist“. Außerdem solle ihr kleiner Bruder Cersei töten.

Ihr kleiner Bruder Jaime ist einer der wenigen, der ihr noch etwas bedeuten könnte – neben ihrem Königreich natürlich. Die besondere Beziehung zwischen Jaime und Brienne von Tarth deutete bereits an, dass Jaime Gefühle für Brienne haben könnte.

  • Schon beim ersten Auftritt von Brienne wird ihr Beiname vorgestellt: "Brienne die Schöne." Und jünger als Cersei ist sie auch, so wird es in den Büchern verraten.
  • Außerdem könnte Jamie der Bruder sein, der sie tötet.

#4 Tyrion ist ein Targaryen

Daenerys Targaryen besaß einen dritten Drachen, bevor dieser der Armee der Weißen Wanderer angehörte. Wer sollte ihn reiten?

  • Laut Theorie ist Tyrion Lannister ist in Wirklichkeit nicht der Sohn von Tywin Lannister, sondern dessen Frau Joanna und Aerys Targaryen, dem verrückten König.

Was spricht für die Theorie? Tywin hasste seinen Sohn. Der letzte Satz von Tywin vor seinem Tod durch Tyrion lautete: "Du bist nicht mein Sohn." Außerdem war Tyrion in der Höhle der Drachen – einer der Drachen ließ sich anfassen. Und dass war bisher nur bei Daenerys und Jon der Fall – die beide Targaryens sind.

#3 Jon Snow ist der "Lichtbringer" und opfert Daenerys

Jon Snow soll der vom Roten Gott auserwählte „Azor Ahai“ sein und wäre somit der Einzige, der das Heer des Nachtkönigs aufhalten kann. Dafür muss er aber seine große Liebe opfern und Daenerys töten.

Die Rote Frau Melisandre sah in Jon Snow den prophezeiten „Azor Ahai“, den Lichtbringer, der als Einziger die Weißen Wanderer besiegen kann. Und tatsächlich schaffte es die Roten Priesterin in der sechsten Staffel mithilfe ihres Gottes Jon von den Toten zurückzuholen. Außerdem ist Eis, Jons Schwert, aus Valyrischem Stahl gefertigt und damit imstande, Weiße Wanderer zu töten.

  • Wenn die vorherige Theorie stimmt, könnte auch diese hier eintreffen: Laut der Prophezeiung über den auserwählten Lichtbringer rettet er zwar die Menschen, muss das jedoch tun, indem er sein Schwert mit dem Blut seiner geliebten "Nissa Nissa" (große Liebe) tränkt.
  • Deswegen soll seine geliebte Daenerys geopfert werden.

#2 Arya Stark wird böse

Auch wenn wir hoffen, dass diese Theorie nicht zutreffen wird, hat sie doch ihre Berechtigung. Aryas Schicksal ist nicht leicht. Sie verlor einen großen Teil ihrer Familie, wurde gekidnappt und gemeuchelt. Auf ihrem Rachefeldzug ermordete sie bereits Walder Frey und Kleinfinger. Wird Arya diesem Mordrausch verfallen und dem Bösen erliegen?

Die Fantheorie, dass Arya letztendlich wirklich zur dunklen Seite wechselt und selbst gegen ihre eigene verbliebene Familie (Jon Snow und Sansa Stark) in den Kampf zieht, wird von einer vielsagenden Behauptung der Arya-Darstellerin Maisie Williams gestützt:

  • Die deutete an, dass ihre Figur viel Ähnlichkeit mit Anakin Skywalker von "Star Wars" habe.

#1 Gendry und Arya bekommen ein Baby

Viel positiver und unser Highlight ist diese Theorie: In der letzten Staffel kehrte Gendry, der Bastardsohn von Robert Baratheon, auf einmal wieder zurück. Wieso wird er nach so langer Zeit wieder zurückgeholt? Dafür muss es einen guten Grund geben. Hast du in der ersten Folge von Staffel 8 mitbekommen, wie es zwischen Arya und Gendry gekinstert hat?

  • Die Fantheorie besagt, dass Gendry und Arya eine neues Adelsgeschlecht gründen werden. Dadurch würde die Aussage von Robert Baratheon aus der ersten Staffel wahr werden, in der er Ned Stark vorschlägt, ihre Häuser durch ihre Kinder zu verbinden.

Noch überzeugender ist ein Rückblick in Staffel 3: In einem Gespräch zwischen Arya und Gendry, sagt sie zu ihm, dass sie ihre Familie sein kann. Seine Erwiderung: „Du wärst aber nicht meine Familie. Du wärst meine Lady.“ Darüber hinaus wurde bekannt, dass Maisie Williams die Anweisung hatte, diese Worte so zu sagen, als ob sie in Gendry verliebt wäre.

Mit diesen Theorien bist du bestens gewappnet für die nächste Folge von "Game of Thrones". Das tust du, wenn Sky Ticket einmal wieder nicht funktioniert. Ein kleiner Rückblick zu den letzten "GoT"-Staffeln kann auch nicht schaden, um die Theorien besser nachvollziehen zu können.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen