Streaming 

Netflix hat keine Chance mehr: Das bietet dir WarnerMedias Streaming-Dienst HBO Max

Wir stellen vor: HBO Max, der neue Streaming-Dienst von WarnerMedia. In Zukunft laufen "Friends", "The Sopranos" und "Game of Thrones" hier.
Wir stellen vor: HBO Max, der neue Streaming-Dienst von WarnerMedia. In Zukunft laufen "Friends", "The Sopranos" und "Game of Thrones" hier.
Foto: WarnerMedia
Neflix fängt jetzt an zu bluten: WarnerMedia kündigt neuen Streaming-Dienst HBO Max mit tausenden Stunden Original-Inhalten an.

HBO Max – das ist der Name, auf den sich WarnerMedia, bald die dritte große Konkurrenz in den USA für Netflix neben Disney+ und Apple TV+, geeinigt hat. Der Name für den neuen Streaming-Dienst überrascht, da im Unterschied zu den anderen lange angekündigten Streaming-Abos für exklusive Inhalte direkt von den Rechteinhabern hier nicht auf ein “WarnerMedia+” gesetzt wurde. Stattdessen wird auf den Wiedererkennungswert der fast ebenso bekannten Hausmarke HBO gebaut. Mit der Ankündigung des Namens sickerten auch die ersten Details zu den Inhalten, Angeboten und den angeschlossenen Marken durch. Und ehrlich gesagt, hat Netflix bald keine Chance mehr mitzuhalten.

HBO Max Trailer

Darum sollte Netflix jetzt schwitzen: Das steckt alles hinter HBO Max

Wie im Logo zu sehen, wird HBO Max aus dem Content-Angebot von vielen verschiedenen Film- und Fernsehstudios schöpfen. Darunter sind so renommierte Content-Lieferanten wie HBO, Warner Brothers, New Line Cinema, Cartoon Network, TNT, TBS, DC Entertainment, Adult Swim, Turner Classic Movies, Looney Tunes, Boomerang und CNN vertreten.

Zusammengenommen sind das mehr als 10,000 Stunden an Original Titeln, die es sonst nirgends mehr zu sehen geben wird. Darunter auch beliebte, aktuell noch von Netflix lizenzierte Titel wie “Pretty Little Liars”, “Der Prinz von Bel-Air” und “Friends”.

Maßgebend für die Kuration aus bewährten Klassikern und neuen Inhalten soll das bisherige Content-Angebot von HBO sein. Zu den exklusiv für HBO Max produzierten Titeln werden gehören:

  • “Batwoman” – die The CW-Serie mit Ruby Rose in der Titelrolle der Rächerin aus Gotham
  • “Nancy Drew” – noch eine The CW-Serie mit Sophia Lillis in der Titelrolle der beliebten Kinderbuch-Detektivin.
  • “Katy Keene” – Spin-Off von “Riverdale” mit Josie-McCoy-Darstellerin Ashleigh Murray
  • “Crime Farm” – eine düstere Serie mit Nicole Kidman über die psychosexuellen Abgründe, die sich auftun, als zwei verheiratete Kriminalisten ihren abwegigen Neigungen nachgeben
  • “Dune: The Sisterhood” – eine Serie, die an Regisseur Denis Villeneuves Kino-Adaption von Frank Herberts Sci-Fi-Fantasy-Roman “Dune” anschließt
  • “Gremlins” – eine Animationsserie, die auf den kultigen Horror-Komödien von Joe Dante basiert
  • “Tokyo Vice” – ein Crime-Film mit “Baby Driver”-Star Ansel Elgort, basierend auf dem gleichnamigen Fakten-Roman von Jake Edelstein
  • “The Flight Attendant” – ein einstündiger Thriller von “Arrow”-Produzent Greg Berlanti
  • “Love Life” – Anna Kendrick spielt die Hauptrolle in dieser Anthologie-Serie, die aus zehn Folgen bestehen soll und sich im Genre der romantischen Komödie verortet
  • “Station Eleven” – eine dystopische Miniserie von “Atlanta”-Regisseur Hiro Murai
  • “Made for Love” – eine Tragikomödie von “Mistresses”-Regisseurin S.J. Clarkson

Wann startet HBO Max in Deutschland und wieviel soll es kosten?

Über die Kosten des Streaming-Dienstes gibt es noch keine Details. Auch nicht darüber, wann genau es in den USA an den Start geht. Eine Prognose für Deutschland gibt es ebenfalls noch nicht. Bisher ist nur bekannt, dass HBO Max Ende 2019 in einer Beta-Version online geht und eine komplette Version im Frühling 2020 bereit steht.

Es soll sogar eine kostengünstigere Version mit Werbeunterbrechungen geben. Doch starten wird man erstmal mit einem kostenpflichtigen Abo-Modell in Kombination mit dem Ausleih- oder Kaufmodell für Einzeltitel wie es Amazon Prime Video zum Beispiel schon anbietet.

Netflix darf "Friends" bereits ab 2020 nicht mehr weltweit zeigen. Dich erwartet bald auch in Deutschland eine größere Auswahl an Streaming-Diensten. Und darum wird Filme und Serien streamen bald richtig teuer für dich.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen