Streaming 

Irrsinnige Kosten bei Apple TV+: Diese neue Comedy-Serie kostet mehr als “Game of Thrones”

Di, 26.03.2019, 07.24 Uhr

Video: Die Stars und Kreativen hinter Apples Streamingdienst Apple TV+

Beschreibung anzeigen
Der neue Streaming-Dienst Apple TV+ will Netflix-Konkurrenz machen mit großen Stars. Doch rechtfertigt das auch eine Comedy-Serie, die teurer als “Game of Thrones” ist?

Zur Strategie von Apple TV+, dem neuen Streaming-Dienst von Apple, gehört es, nur einige wenige neue Inhalte zu erschaffen, für diese aber einige der größten Stars und Produzenten Hollywoods zu engagieren. Bei einer Produktpräsentation vor wenigen Monaten durften sich bereits Regie-Legende Steven Spielberg (“Jurassic Park”) und US-Talkshow-Legende Oprah Winfrey als neue Content-Lieferanten vorstellen. “The Morning Show”, die erste Apple TV+-Serie ist auch großes Star-Kino fürs Fernsehen, soll aber teurer sein als “Game of Thrones”

Wie kann die Apple TV+-Serie “The Morning Show” teurer sein als “Game of Thrones”?

Wir erinnern uns: “Game of Thrones” war das mit aufwendigen Spezialeffekten, Kostümen und Sets angereicherte Fantasy-Spektakel von HBO, das im Mai mit einer spektakulären finalen Staffel endete. Das phantastische, bildgewaltige Schlachtengemälde war also aus gutem Grund eine der teuersten Serien der Fernsehgeschichte. Wie aber soll die neue Apple TV+-Serie “The Morning Show” mit über 15 Millionen Dollar pro Folge teurer sein als einige der letzten “Game of Thrones” Folgen? Denn es handelt sich nur um eine Comedy-Serie.

The Morning Show Trailer

Noch bevor eine Folge von “The Morning Show” zur Verfügung gestellt wurde, hat die Serie mit seinen Ausgaben schon Fernsehgeschichte gemacht. Die hohen Kosten der Serie erklären auch, wo ein Teil der geplanten 6 Milliarden Dollar für den exklusiven Content auf Apple TV+ hinfließt. Jeweils 1,25 Millionen pro Folge sollen auf das Konto von Jennifer Aniston und Reese Witherspoon gehen. Die Darsteller von “Game of Thrones” erhielten hingegen höchstens 500.000 Dollar pro Folge, während das restliche Budget in die Produktion der Fantasy-Serie ging.

Das ist die Handlung von “The Morning Show” auf Apple TV+

Die Apple TV+-Serie “The Morning Show” erzählt von einem stürmischen Machtwechsel bei der populärsten Fernsehsendung aus dem US-amerikanischen Frühstücksfernsehen. Die legendäre Nachrichtensendung “The Morning Show” wird seit 15 Jahren erfolgreich moderiert von Alex Levy (Jennifer Aniston) und Mitch Kessler (Steve Carrell). Als Kessler wegen des Vorwurfs der sexuellen Belästigung, seinen Platz räumen muss, sieht sich die TV-Veteranin Levy gezwungen, um den Erhalt der Sendung zu kämpfen.

Erschwert wird ihr Kampf mit den Verantwortlichen hinter “The Morning Show” durch den Sender-Chef Cory Ellison (Billy Crudup), der versucht, die angespannte Situation zu nutzen, um seine neue Entdeckung Bradley Jackson (Reese Whiterspoon), eine junge, aufstrebende Journalistin, als Nachfolgerin von Levy zu positionieren. Doch die zwei Frauen haben andere Pläne.

Wann startet “The Morning Show” auf Apple TV+?

“The Morning Show” startet im Spätherbst 2019 neben vier anderen Apple TV+ Serien, wenn der neue Streaming-Dienst in den USA und auch in Deutschland an den Start geht. Im Abo soll Apple TV+ 10 Dollar pro Monat kosten.

Wie teuer wird die Zukunft des Streamings eigentlich? Es wird spannend, wenn neben Apple TV+ noch Disney+, NBCUniversals bisher namenloser Streaming-Dienst und WarnerMedias HBO Max an den Start gehen mit viel mehr Filmen und Serien als es sich Netflix jemals leisten könnte.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen