Streaming 

Deinen Netflix-Account zu teilen, sorgt für ein großes Problem

Fr, 24.05.2019, 13.01 Uhr

Neues von Netflix: Aktuelle Erfolgsserien & wichtige News

Beschreibung anzeigen
Das eigene Netflix-Konto mit Freunden oder der Familie zu teilen, ist fast schon ein Kavaliersdelikt, dem sich wenige entziehen. Probleme bedeutet es trotzdem.

Praktisch jeder tut es: den Netflix-Account teilen. Ein Wunder ist es nicht, immerhin machen es uns Netflix und Co. sehr einfach, Passwort und Konto gemeinsam zu nutzen. Daher betrifft das fast unlösbare Problem, das daraus entsteht, auch nicht dich als Nutzer, sondern Netflix selbst.

Netflix-Account teilen: Der Streaming-Anbieter ist hilflos

Der Streaminganbieter verbietet dir ganz offiziell in seinen Geschäftsbedingungen, deinen Netflix-Account zu teilen.Trotz dieses Verbots hat Netflix allerdings kaum etwas dagegen in der Hand.

Dass dem so ist, zeigt die Tatsache, dass selbst ausführliche Recherche im Netz kaum Hinweise darauf liefert, wie sich Netflix dagegen zur Wehr setzt. Außer, dass dir die Sperrung deines Netflix-Accounts droht, ist nicht viel bekannt. Eine Ausnahme sind womöglich Extremfälle, in denen Passwörter weiterverkauft wurden, um den Netflix-Account zu teilen. Hier kann der Streaminganbieter aktiv werden, weil krimineller Vorsatz besteht.

Darum lässt dich Netflix in Ruhe

Der wahre Grund hinter Netflix' Politik ist recht eindeutig: Geld. Klar ist, dass Einnahmen verloren gehen, wenn Nutzer ihren Netflix-Account teilen. Und rein technisch betrachtet hat Netflix alle Möglichkeiten, herauszufinden, wer nicht allein streamt.

Dennoch stünde erstens Aussage gegen Aussage, weil jeder Nutzer einfach behaupten könnte, selbst an einem anderen Ort gestreamt zu haben. Zweitens würde Netflix riskieren, eines der Hauptargumente für die Nutzung des Dienstes abzuschaffen. Viele holen sich ein Abo nur, weil sie ihren Netflix-Account teilen und Geld sparen können. Geht Netflix dagegen vor, verjagt der Streaming-Anbieter am Ende mehr Kunden und Einnahmen, als es ihn kosten, wenn User ihren Netflix-Account teilen.

In der Theorie wäre das übrigens die Strafe dafür, den Netflix-Account zu teilen. Interessanterweise gibt es eine KI, die erkennt, ob du Netflix allein nutzt oder mit anderen. Übrigens ist es auf ganz anderem Wege gefährlich, deinen Netflix-Account zu teilen.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen