Streaming 

Zu viele Streamingdienst-Abos? So einfach kannst du Maxdome kündigen

Kein Grund zu verzweifeln, wenn du Maxdome kündigen willst. Der Streamingdienst bietet dir viele Möglichkeiten.
Kein Grund zu verzweifeln, wenn du Maxdome kündigen willst. Der Streamingdienst bietet dir viele Möglichkeiten.
Foto: imago images / Westend61
Du bist mit deinem Maxdome-Abonnement schon länger nicht mehr zufrieden und willst kündigen? Dann findest du bei uns alle Infos auf einem Blick.

Der Streamingdienst Maxdome lockt mit einer Auswahl auf 50.000 Serien und Filmen und nennt sich selbst "Deutschlands größte Online-Videothek". Doch die Konkurrenz mit Netflix und Amazon Prime Video ist mittlerweile groß. Wer keine Lust mehr auf mehrere Streamingdienst-Abos hat, denkt vielleicht darüber nach Maxdome zu kündigen. Damit deine Kündigung reibungslos funktioniert, haben wir alle wichtigen Punkte für dich zusammengefasst.

Maxdome kündigen: Das musst du wissen

Nach einem Gratis-Monat kostet der Streamingdienst Maxdome monatlich 7,99 Euro. Nutzt du mehrere Dienste, steigen die Ausgaben im Monat ganz schön schnell. Hast du dich entschieden Maxdome zu kündigen, hast du mehrere Optionen, um die Beendigung deines Abonnements fristgerecht durchzuführen.

Maxdome lässt sich in zwei Varianten nutzen: Du kannst Filme und Serien durch Einzelabruf ausleihen oder du schließt ein Abo ab, das mit einer monatlichen Gebühr einher kommt. Entscheidest du dich für Einzelabrufe, dann musst du dich nicht um eine Kündigung kümmern, denn du bezahlst nur das, was du auch ausleihst.

Die bunte Welt des Streaming

Beachte die Kündigungsfrist von Maxdome

Hast du aber ein Abo abgeschlossen, ist es wichtig die Kündigungsfrist zu beachten. Zwar bist du nicht an lange Vertragslaufzeiten gebunden, trotzdem musst du dein Monatspaket spätestens 14 Tage vor Monatsende kündigen. Danach kannst du aber weiterhin dein Konto nutzen, um Filme oder Serien durch Einzelabruf auszuleihen.

Bist du einem Jahresabo verpflichtet, dann muss die Kündigung mindestens vier Wochen vor Laufzeitende durchgeführt werden. Bist du zu spät dran, verlängert sich dein Maxdome-Abonnement um ein weiteres Jahr. Bist du dir nicht ganz sicher, wann deine Vertragsbeendigung erfolgen sollte, kannst du dich auch bei den Mitarbeitern des Streamingdienstes erkundigen.

So kündigst du dein Maxdome-Abo

Um Maxdome zu kündigen, kannst du verschiedene Optionen wählen:

  • Den Live-Chat
  • Das Kontaktformular
  • Die Hotline: 089 78 79 79 33 (von 8 bis 22 Uhr erreichbar)
  • Per E-Mail: vertragsservice@service.maxdome.de
  • Postalisch: Maxdome GmbH, Medienallee 7, D-85774 Unterföhring

Für die Kündigung per Chat, Kontaktformular oder Hotline benötigen die Maxdome-Mitarbeiter natürlich deine Kontaktdaten. Die solltest du vorher schon einmal heraussuchen.

So löschst du dein Maxdome-Konto

Mit der Maxdome-Kündigung existiert dein Account weiterhin, da du weiterhin kostenpflichtig Filme und Serien mit dem Konto ausleihen kannst. So kannst du dein Maxdome-Konto endgültig löschen:

  1. Nutze das Kontaktformular, um die Löschung deines Accounts zu beantragen.
  2. Unter den Angaben muss dein Name und deine E-Mail-Adresse sein.
  3. Betone ausdrücklich die Löschung aller personenbezogenen Daten.

Daraufhin sollten sich Mitarbeiter des Streamingdienstes um die Löschung deines Maxdome-Kontos kümmern.

Fazit: Das Maxdome-Abo lässt sich einfach beenden

Egal, für welche Kündigungs-Variante du dich entscheidest, Maxdome schickt dir auf jeden Fall eine schriftliche Bestätigung deines Schreibens zu. So bist du auf der sicheren Seite, dass dein Abonnement auch wirklich beendet wird. Insgesamt ist es eine recht unproblematische Angelegenheit Maxdome zu kündigen. Der Streamingdienst bietet eine Vielzahl an Optionen an, um aus dem Abonnement herauszukommen.

Nachdem du Maxome gekündigt hast, möchtest du dir vielleicht noch andere Streamingdienste anschauen. Hier ein Vergleich. Schon gewusst? Diese fünf Streamingdienste machen Netflix bald überflüssig.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen