Streaming 

Was hilft bei einer YouTube-Störung? Tipps und Tricks wie es wieder problemlos läuft

YouTube-Störung? Mit diesen Tipps und Tricks klappt's wieder

YouTube-Störung? Mit diesen Tipps und Tricks klappt's wieder

Beschreibung anzeigen
Du willst ein Video schauen, aber irgendwie läuft es nicht? Vermutlich hast du eine YouTube-Störung. Wir zeigen dir, was du dagegen tun kannst.

Im Internet findest du mittlerweile über fast jedes Thema ein Video. Grenzen sind hier keine gesetzt. Insbesondere YouTube gilt seit Jahren als das Non plus ultra in puncto Videoportale. Doch ab und an kommt es natürlich vor, dass irgendwas nicht einwandfrei läuft oder grundsätzlich nicht lädt. Wir zeigen dir, was du bei einer YouTube-Störung machen kannst und welche Tipps und und Tricks helfen.

YouTube-Störung: Das sind die Gründe und so behebst du sie

Nicht oft, aber ab und zu kann es vorkommen, dass YouTube nicht mehr so läuft, wie du es gewohnt bist. Das hat mehrere Gründe und Ursachen. Häufig sind die Server überlastet oder es liegt schlichtweg an dir, dass das Video nicht funktioniert. Um es anschaulich zu verdeutlichen, zeigen wir dir, weshalb es zu einer YouTube-Störung kommt und wie du vorgehen könntest.

Beginnen wir zuerst mit den Problemen, wenn du über einen PC-Browser die Videos nicht wiedergeben kannst:

  1. Probleme mit Cache und Cookies: Meistens kommt es vor, dass sämtliche Daten nicht korrekt im Cache gespeichert und aus diesem Grund das Video nicht richtig läuft. Auch Cookies können für Ärgernis sorgen. Falls das der Fall ist, solltest du beide löschen beziehungsweise leeren. Um Cache zu löschen, musst du unter "Einstellungen" auf "Browserdaten löschen" klicken. Das war's auch schon. Bei Cookies gehst du gleich vor, füllst aber noch das Kästchen mit "Cookies und andere Websitedaten" aus.
  2. Ein weiterer Grund für eine YouTube-Störung könnte deine Firewall sein. Falls du eine auf deinem Browser installiert hast, solltest du dich erkundigen, ob dein Router auch eine Firewall hat. Wenn ja, dann kommt es vor, dass beide aufeinanderprallen. In diesem Fall solltest du dich für eine der beiden entscheiden, oder gänzlich beide ausschalten.
  3. Ganz wichtig: Internetleitung prüfen! Damit YouTube ohne Störung laufen kann, musst du eine Geschwindigkeit von mindestens 5000 Kilobyte pro Sekunden haben. Andernfalls wird es schwierig für dich, Videos ohne Makel zu sehen.
  4. Ein weiterer nützlicher Trick und Tipp ist, dass du HTML5 aktivierst. Wenn du noch Flash-Player zum Abspielen von Videos verwendest, solltest du das schleunigst ändern, da die Videos nun mit dem HTML5-Player abgespielt werden. Diese Änderung kannst du über die YouTube-Webseite vornehmen.
  5. Letzter und wichtiger Punkt: Updates. Schau doch mal nach, ob dein Browser auf dem neuesten Stand ist. Das kannst du testen, indem du YouTube auf einem anderen Browser versuchst. Falls das klappt, weißt du, dass du deinen (Standard-)Browser mal auffrischen solltest.

Und falls das alles nichts bringt. Gibt's noch den altbewährten Trick 17: Browser deinstallieren und nochmals downloaden.

Was ist zu tun, wenn's auf dem Smartphone nicht funktioniert?

Nicht nur auf deinem Browser kann es zu Komplikationen kommen, auch auf deinem Smartphone kommen YouTube-Störungen vor. Doch was sind die Gründe und wie kannst du vorgehen? Hier eine Auflistung:

  1. Auch hier kann sich der Cache als Fehlerquelle entpuppen, wenn der Zwischenspeicher mal zu voll ist. Wenn das der Fall ist, gehe auf die YouTube-App und und dann auf "Speicher". Danach musst du auf "Cache leeren" tippen. Danach müsste es dann wieder funktionieren.
  2. Nächster Tipp: Hast du mal nachgeschaut, ob deine App beziehungsweise dein Betriebssystem (Android oder iOS) auf dem neuesten Stand sind? Eine YouTube-Störung liegt dann auch vor, wenn nichts geupdatet wurde. Schaue also immer, dass du dein Gerät und deine Apps stets auf dem frischesten Stand hältst.
  3. Der nächste Punkt klingt banal, ist aber extrem wichtig. Aus irgendeinem Grund, kommt es vor, dass du dein WLAN am Smartphone ausschaltest und es im schlimmsten Fall gar nicht merkst. So verprasselst du nicht nur dein Datenvolumen, sondern hast dann vielleicht auch den Gedanken, dass deine Internetverbindung schwächelt, wenn das Video mal nicht sauber läuft. Falls du doch verbunden bist und das Video weiterhin nicht funktioniert, dann wird es wohl tatsächlich an deiner Internetgeschwindigkeit liegen.

Wie du siehst, kann es auch mal vorkommen, dass eine YouTube-Störung dein Smartphone "befällt". Checke im besten Fall die drei oben genannten Punkte, falls die Videos nicht laufen. Alternativ hilft auch hier Trick 17: Handy neustarten. Mit einem Reset löschst beziehungsweise leerst du unter anderem auch den RAM (Geräterspeicher).

Fazit: Viele Wege führen zum Ziel

YouTube-Störungen sind ärgerlich. Meistens gibt es Serverprobleme, bei denen du mehr oder minder machtlos bist. Falls du die Tipps und Tricks anwendest, die wir dir vorgestellt haben, dann sollte YouTube bei dir auch problemlos laufen.

Ärgerlich, wenn YouTube-Störungen aufgrund der geringen Interngeschwindigkeit vorkommen. Du kannst sie aber auch selbst testen. Und wenn die App mal nicht laufen sollte. Das könnte der Grund sein.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen