Digital Life 

"Google Play Dienste angehalten": Das kannst du tun

Google Play Dienste angehalten: So löst du das Problem

Google Play Dienste angehalten: So löst du das Problem

Beschreibung anzeigen
Wenn "Google Play Dienste angehalten" auf deinem Smartphone angezeigt wird, bedeutet das, dass du bestimmte Apps nicht mehr benutzen kannst. Wir helfen dir.

Wenn auf deinem Android-Smartphone oder -Tablet "Google Play Dienste angehalten" angezeigt wird, handelt es sich dabei um eine Fehlermeldung. Diese besagt, dass du die meisten Apps aus dem Play Store nicht mehr verwenden kannst.

"Google Play Dienste angehalten": So kannst du vorgehen

Um das Problem "Google Play Dienste angehalten" zu lösen, kannst du probieren, den Cache von Google Play zu leeren. Doch bevor du zu dieser Maßnahme greifst, solltest du erstmal prüfen, ob vielleicht ein frisches Update für den Google Play Store verfügbar ist. Ob du die aktuellste Version des Google Play Stores installiert hast, findest du bei den Einstellungen in der Play Store-App unter der Überschrift "Info". Dort kannst du auf "Play Store-Version" tippen und dir wird angezeigt, ob du über die aktuellste Version verfügst. Falls nicht, lade sie dir herunter.

Eine weitere Möglichkeit, die du in jedem Fall probieren solltest, ist ein einfacher Neustart deines Smartphones oder Tablets. Solch ein simpler Neustart kann manchmal Wunder bewirken. Wenn das das Problem aber auch nicht behebt, solltest du den Cache von Google Play leeren.

Cache von Goolge Play leeren: so geht’s

Wenn ein Speicherfehler, zum Beispiel bei der Installation eines Updates, auftritt, kann dies zum Problem "Google Play Dienste angehalten" führen. Es kann helfen, den Cache von Google Play zu leeren. Gehe dafür wie folgt vor:

  1. Öffne die Einstellungen auf deinem Android-Gerät und wähle im Menü "Apps" beziehungsweise "Anwendungsmanager" aus.
  2. Oben im Reiter wählst du dann "Alle Apps" aus und suchst nach "Google Play-Dienste".
  3. Wenn du nun drauf tippst, kannst du danach unter "Speicher" die Option "Cache leeren" auswählen.

Nun sollte der Fehler behoben worden sein und du kannst deine Apps wie gewohnt nutzen.

Die Fehlermeldung kommt nach wie vor?

Falls das Problem nach wie vor auftritt, besteht die Möglichkeit, die App-Einstellungen zurückzusetzen. Dafür kannst du wie folgt vorgehen:

  1. Öffne die Einstellungen auf deinem Android-Gerät und wähle im Menü "Apps" beziehungsweise "Anwendungsmanager" aus.
  2. Wähle im Menü "App-Einstellungen zurücksetzen" aus.

In der Folge werden alle deine App-Updates deinstalliert und müssen anschließend neu heruntergeladen werden. So werden aber möglicherweise Update-Fehler behoben.

Fazit: Neustart, Update, Cache leeren

Eine der drei Optionen – Neustart, Update, Cache leeren – sollte normalerweise dafür sorgen, dass dein Handy wieder sämtliche Apps verwenden kann und die Fehlermeldung "Google Play Dienste anhalten" nicht nochmal auftaucht. Die letzte Option, die du noch hast, wenn die Fehlermeldung trotzdem noch auftaucht, ist das Zurücksetzen deines Android-Geräts auf die Werkseinstellung. Das sollte aber wirklich nur die allerletzte Option sein, denn dadurch werden alle gespeicherten Daten und Kontakte gelöscht. Vorher solltest du unbedingt ein Backup durchführen. Auch andere Anwendungen vertragen regelmäßige Updates. Falls dein WhatsApp-Backup mal spinnen sollte, kannst du es ganz einfach wieder zum Laufen bringen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen