Streaming 

Weltweite Inhalte streamen: So kannst du bei Netflix das Land ändern

Du möchtest auf Netflix das Land ändern, um auf andere Inhalte zuzugreifen. So kann es funktionieren.
Du möchtest auf Netflix das Land ändern, um auf andere Inhalte zuzugreifen. So kann es funktionieren.
Foto: imago images / Westend61
Netflix gibt es in vielen Ländern, doch die Inhalte unterscheiden sich oft zwischen den Mediatheken. Wie du bei Netflix das Land ändern kannst, erklären wir dir hier.

In Deutschland muss man häufig länger auf die Veröffentlichung einer neue Serienstaffel warten als zum Beispiel in den USA. Wie praktisch wäre es in solch einem Fall, auf Netflix das Land zu ändern. Die Streaming-Plattform ginge dann davon aus, dass du dich in den Vereinigten Staaten befindest und du könntest deine Lieblingsserie weiterschauen. Aber geht das so einfach? Jein. Zumindest ist es auf Umwegen möglich. Wir verraten dir den Trick.

Mit diesem Add-on sieht Netflix endlich mit Chrome und Firefox gut aus
Mit diesem Add-on sieht Netflix endlich mit Chrome und Firefox gut aus

Netflix: Land ändern – geht das?

Der beliebte Streaminganbieter in anderen Ländern ein anderes Angebot und durch das integrierte Geoblocking ist es über die Plattform auch nicht möglich, grenzenlos zu streamen. Das Geoblocking lokalisiert nämlich deinen Standort, passt die Inhalte länderspezifisch an und schließt folglich Filme und Serien aus, die für dein Land nicht zugelassen sind. Das liegt häufig an Lizenzen, die nur für bestimmte Länder vorhanden sind. So kann man bis hierhin zusammenfassen, dass du auf Netflix das Land nicht ändern kann, zumindest nicht über die Einstellungen.

Was du allerdings machen kannst, ist, einen VPN zu nutzen. Durch ein virtuelles privates Netzwerk kannst du dich anonym in Netz bewegen. Die Webseite, auf der du dich befindest, kann deine Daten nicht mehr nachverfolgen. Um auf das US-amerikanische Netflix zu gelangen musst du dich über einen VPN mit einem amerikanischen Server verbinden und schon kannst du auf Netflix das Land ändern. In der Theorie klappt das relativ einfach und diverse VPN-Dienste machen es dir auch möglich Übersee-Inhalte zu schauen.

Netflix und VPN: Sie mögen sich nicht

Allerdings hat Netflix in den AGB's notiert, dass die Verwendung eines VPN-Clients, um das Geoblocking zu überbrücken, nicht gestattet ist. Rein theoretisch hätte der Anbieter das Recht deinen Account zu sperren, falls du einen VPN verwenden solltest. In der Praxis kommt es allerdings nicht häufig dazu, wie PC Welt berichtet. Trotzdem solltest du dir über die Grauzone im Klaren sein, bevor du mit unseren Tipps voranschreitest.

  1. Lade dir einen VPN-Client auf deinen PC (zum Beispiel OpenVPN, CyberGhost VPN, Windscribe VPN). Du kannst dir dein VPN-Programm auch als Browser-Plug In herunterladen.
  2. Ist die Installation abgeschlossen, wählst du einen Server-Standord. Um auf Netflix das Land zu ändern, wählst du ebendieses als Server-Standort aus.
  3. Rufe nun die Netflix-Seite auf und logge dich mit deinen Daten ein.

Wenn die Länderumwahl nicht funktioniert

Solltest du mit dem VPN nicht auf Netflix das Land ändern können, liegt das höchstwahrscheinlich an der Netflix-VPN-Sperre. Eventuell wollen gerade diverse Nutzer auf eine IP-Adresse deines Wunschlandes zugreifen und der Streaminganbieter erkennt es. Hilfreich ist es in diesem Fall ein anderes Land zu wählen oder einen weniger bekannten Client zu nutzen.

Fazit: Netflix wird erst auf Umwegen grenzenlos

So einfach ist es also nicht, auf Netflix das Land zu ändern. Die Nutzung eines VPN-Clients kann funktionieren, es ist aber keine Garantie. Auch wenn es selten dazu kommt, kann Netflix im schlimmsten Fall deinen Account sperren. Wenn du einfach wieder Film- und Seriennachschub brauchst, kannst du auch auf eine dieser sieben spannenden deutschen Produktionen zurückgreifen. Hier haben wir eine Liste der besten Filme auf Netflix aus allen Genres für dich.