Microsoft bringt seinen Browser Edge auch auf Smartphones. Die teilweise zugangsbeschränkte Beta-Phase ist zu Ende, der Browser kann ab sofort für Android und iOS heruntergeladen werden.

„Continue on PC“

Dass Microsoft gegen die Standard-Browser der mobilen Betriebssysteme nicht ankommen wird, dürfte dem Konzern klar sein. Deshalb wird als wichtigstes Feature „Continue on PC“ beworben, um die kleine Gruppe an Usern anzusprechen, die Edge statt Chrome oder Firefox in Windows 10 nutzt. Dabei kann eine Website, die am Smartphone geöffnet ist, per Fingertipp im Edge-Browser am PC angezeigt werden und umgekehrt. Die Favoriten, der Verlauf und E-Books werden ebenfalls synchronisiert.

Tab-Syncing wird nicht unterstützt, auch eine für das iPad angepasste Version fehlt noch. Beides soll im nächsten Jahr nachgereicht werden. Ob durch die Verfügbarkeit des mobilen Browsers die Nutzung der Desktop-Version deutlich zunehmen wird, ist fraglich. Edge ist zwar Microsofts Standard-Browser in Windows 10, aber nicht besonders beliebt.

———-

Das könnte auch interessant sein:

———-

Laut Netmarketshare hat er bei PCs und Notebooks lediglich einen Marktanteil von 4,2 Prozent. Der Vorgänger Internet Explorer hat 12 Prozent, Chrome ist mit 60 Prozent unangefochten an der Spitze.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.