Sicherlich gehört der Google Play Store zu den Essentials eines jeden Android-Handys. Wie viel komplizierter die Nutzung eines Smartphones ohne ihn wird, haben wohl zuletzt die Besitzer*innen einiger Huawei-Modelle feststellen dürfen, denn von solchen wurde er vor einiger Zeit verbannt. Doch auch, wenn du einfach nur Probleme mit dem virtuellen Laden des Suchmaschinen-Giganten hast oder er auf deinem Handy bislang fehlte, kann sich der Schritt lohnen: So kannst du erneut den Google Play Store installieren.

Google Play Store installieren: Das solltest du wissen

Möchtest du den Google Play Store installieren, weil er auf deinem Handy bislang fehlte oder du ein Problem mit einer bereits bestehenden Version hast, so bieten sich dafür gleich mehrere Möglichkeiten. Am Anfang des Unterfangens steht aber meist die Deinstallation, solltest du den App Store des Anbieters schon einmal auf deinem Smartphone gehabt haben.

Obwohl ein sauberer Neuanfang selten schadet, ist es möglich, dass du den Google Play Store gar nicht neu installieren musst, wenn es Probleme gibt. Manchmal kann es ausreichen, deinen Android Cache zu löschen. Eine entsprechende Anleitung findest du selbstverständlich ebenfalls bei uns.

Wo, wenn nicht im Play Store? Hier kannst du ihn herunterladen

Hat das Leeren des Caches nicht geholfen, oder du willst einfach den Play Store nachträglich hinzufügen, kommst du um eine Neuinstallation nicht herum.

Jetzt stehst du vor einem klassischen Henne-Ei-Problem. Natürlich kannst du den Play Store-App nicht wie üblich installieren – schließlich nutzt du dafür ja sonst den Play Store. Daher musst du auf eine andere Quelle zurückgreifen. Auf dieser Seite findest du die Installations-Datei.

Stelle sicher, dass du die richtige Version auswählst. Diese erkennst du an einer Null in der Versionsbezeichnung. Nachdem du die APK heruntergeladen hast, musst du sie nur noch ausführen, schon ist der Google Play Store installiert. Es kann jedoch sein, dass dein Smartphone die Ausführung der APK verweigert. Damit du den Prozess fortsetzen kannst, musst du die Installation aus unbekannten Quellen erlauben.

Installation von Apps aus unbekannten Quellen erlauben

Android will seine Nutzer*innen bestmöglich schützen. Aus diesem Grund ist es nahezu unmöglich, versehentlich, aber auch bewusst eine App aus einer unbekannten Quelle zu installieren. Zumindest nicht, solange du diese Beschränkung nicht deaktiviert hast. Bis Android 10 funktioniert das ganze folgendermaßen:

Bis Android 10

  1. Öffne die Einstellungen und entscheide dich für „Sicherheit & Datenschutz“.
  2. Hier setzt du das Häkchen anschließend bei „App-Installationen zulassen“. So gewährleistest du, dass du auf deinem Handy auch Apps von Anbietern, die nicht direkt aus dem Play Store stammen, nutzen ausführen kannst.
  3. Lade nun die Installationsdatei für den Google Play Store wie weiter oben beschrieben herunter.
  4. Wählst du die Datei anschließend auf deinem Smartphone aus, sollte die Installation in aller Regel automatisch beginnen. Andernfalls helfen dir Apps wie „Google Files Go“ weiter.
  5. Warte, bis die Installation abgeschlossen ist und starte den Play Store, der sich wieder unter deinen normalen Apps befinden dürfte.
  6. Deaktiviere abschließend zur Sicherheit die Option „App-Installationen zulassen“ wie im ersten Schritt beschrieben.

Ab Android 10

  1. Navigiere dich in die Einstellungen zu dem Reiter „Sicherheit & Datenschutz“.
  2. Weiter unten findest du den Punkt „Zusätzliche Einstellungen“.
  3. Hier wählst du anschließend die Option „Spezieller Zugriff“. Scrolle erneut bis nach ganz unten.
  4. Über „Apps aus externen Quellen installieren“ wählst du nun die App, mit welcher du eine Play Store-fremde App herunterladen und installieren möchtest.
  5. Eine sinnvolle Möglichkeit bietet der Browser auf deinem Android-Gerät. Über jenen lädst du die APK-Datei direkt herunter und kannst sie anschließend ausführen. Wähle also den Browser an und setze den Schalter auf „App-Installationen zulassen“.

Fazit: Googles Play Store zu installieren ist kein Hexenwerk

Zwar ist es nicht gerade der intuitivste Prozess, den von einem Android-Gerät gewöhnt sein dürfte, allerdings lohnt es sich umso mehr, den Play Store neu zu installieren, vor allem dann, wenn er nur noch Probleme bereitet oder gänzlich fehlt. Du kannst den Play Store im Übrigen auch wiederherstellen und wir zeigen, wie das geht. Und welche Alternativen sich zum Google Play Store anbieten, solltest du doch einmal die Nase voll haben, erfährst du ebenfalls bei uns.

Quellen: eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.