Auch wenn es manchmal nur unschöne Schnappschüsse sind: Deine Handy-Bilder haben einen hohen Wert für dich, vor allem emotional. Und es kann peinlich für dich werden, wenn das Beweisfoto deines letzten Absturzes öffentlich wird. Was nämlich, wenn jemand – sei es ein Kollege oder, Gott bewahre, der Pfarrer – sie sieht? Umso wichtiger ist es, dass du sie vor fremden Blicken schützt. Dafür gibt es diverse Apps.

Handys im Alltag: Darauf solltest du achten
Handys im Alltag: Darauf solltest du achten

Handy-Bilder: Schütze sie vor der Gefahr von außen

Heutzutage halten in den meisten Fällen unsere Smartphones die schönsten und schrecklichsten Momente des eigenen Lebens fest. Schließlich werden die Kameras immer besser, die Speicher voller und die Gelegenheit zu knipsen zahlreicher. Genau so häufig besteht demnach die Gefahr, dass deine Privatsphäre in Form von deinen Handy-Bildern vor den falschen Menschen öffentlich gemacht wird.

Sei es, weil dein Handy geklaut wird oder deine Kollegen es in die Finger bekommen haben, Gelegenheiten gibt es viele. Gott sei Dank kannst du dich und dein Gerät schützen. Denn für Android und iOS gibt es zahlreiche Apps, die deine privaten Aufnahmen an einem sicheren Ort verwahren. Dieser Ordner auf deinem Handy kann dann nur mit deinem persönlichen Sicherheitscode geöffnet werden.

Mit diesen Apps schützt du deine Handy-Bilder

Am Ende kommt es darauf an, welche App dir von der Funktionalität her am meisten zusagt. Danach solltest du entscheiden.

1. Hide it Pro: Gratis für Android, 1,99 Euro für iOS

Die App „Hide it Pro“ sieht aus wie ein Audio-Manager, sogar nach dem Öffnen. Entsprechende Funktionen tarnen, was eigentlich dahintersteckt. Erst nach längerem Tippen auf den Namen der App offenbart sie sein Geheimnis: einen Speicher für private Fotos und Videos. Diese sind nur sichtbar, wenn die App per Passwort geöffnet wird.

2. Lock my Pix: Gratis für Android

Ähnlich funktioniert die App „Lock my Pix“. Sie versteckt deine Handy-Bilder nicht nur, sondern verschlüsselt sie auch mit einem vom Militär entwickelten Algorithmus namens AES. Gibst du beim Öffnen der App deinen PIN ein, kannst du die Dateien einsehen. Außerdem bietet ein neues Feature die Möglichkeit, einen Fake-PIN zu erstellen. Falls dich jemand Fremdes zwingt, deine Privatsphäre preiszugeben, gibst du den falschen Code ein, hinter dem nur ein von dir ausgewähltes, unverfängliches Foto offenbart wird.

3. Private Photo Vault: Gratis für Android und iOS

Ebenfalls gratis ist die App „Private Photo Vault“. Darin kannst du zusätzlich zur normalen Verschlüsselung noch die einzelnen Ordner mit Fotos und Videos mit einem Passwort versehen. Einziger Minuspunkt: Hast du dein Passwort vergessen, kannst du es dir per E-Mail zuschicken lassen, nicht gerade die sicherste Methode. Dafür wird jeder Fremde, der die App unbefugt öffnen will, heimlich fotografiert. Das Bild erhältst du per Mail.

4. Secret Photo & Video Calculator: Gratis für iOS / „Smart Hide Calculator“: Gratis für Android

Die beiden Apps „Secret Photo & Video Calculator“ und „Smart Hide Calculator“ sind pfiffig: Sie sehen aus wie normale Taschenrechner-Applikationen. Dahinter verbergen sich aber durch deinen persönlichen Code versteckte Handy-Bilder und -Videos.

5. Keep Safe: Gratis für Android und iOS

Die App „Keep Safe“ arbeitet ebenfalls mit einem versteckten, per Passwort zugänglichen Ordner. Bis zu 200 Bilder können dort gespeichert werden. Mehr Speicher gibt es für einen bestimmten Betrag. Einziger Nachteil: Löschst du ein Bild an seinem Ursprungsort in deiner Fotogalerie, wird es nicht automatisch auch in der App gelöscht. Den Vorgang musst du also zweimal machen.

Safer Safe: Schütze deine Handy-Bilder

Deine Handy-Bilder bilden sehr wahrscheinlich auch die intimsten Augenblicke deines Lebens ab. Das sollte nicht jeder zu Gesicht bekommen. Installiere dir deshalb eine der kostenlosen Apps für Android und iOS und lass Fremde so lange sie wollen nach deinen privaten Dateien suchen – sie werden sie nicht finden.

Übrigens: Diese Methode dein Handy auszuschalten verlängert das Smartphone-Leben. Vorsichtig sein solltest du dagegen mit diesen Apps, die deinen Handy-Akku leersaugen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.