Apps 

Schleunigst Android-Apps löschen: Diese 3 spionieren dich aus

3 Android-Apps jetzt löschen: Sie spionieren dich aus.
3 Android-Apps jetzt löschen: Sie spionieren dich aus.
Foto: iStock/Deagreez
Erneut sind bösartige Android-Apps im Play Store aufgetaucht, die allzu leicht deine Daten ausspionieren. Diese drei solltest du unbedingt löschen.

Erneut haben Sicherheitsexperten im Google Play Store schadhafte Anwendungen entdeckt. Es handelt sich um drei Apps, die deine persönlichen Daten ausspionieren, zum Beispiel auch deinen Standort. Eine seit Jahren aktive Gruppe Cyberkrimineller soll dahinterstecken. Du solltest die betreffenden Android-Apps löschen, und zwar dringend.

Android-Apps löschen: Schmeiß diese 3 schleunigst raus

Sicherheitsexperten von Trend Micro, dem Weltmarktführer für Serversicherheit, haben Schadsoftware im Google Play Store entdeckt, die Nutzer ausspionieren sollen. Sie gehen davon aus, dass eine Gruppe von Cyberkriminellen namens Sidewinder sie dort hineingeschleust hat. Solltest du eine der drei Anwendungen auf deinem Handy haben, empfiehlt es sich dringend, diese Android-Apps zu löschen.

Die Gruppe soll Berichten nach seit mindestens 2012 Windows-Rechner an militärischen Standorten in Pakistan angegriffen haben. Mit den schadhaften Spionage-Apps soll sie in Verbindung stehen, weil die Anwendungen mit Steuerungsservern kommuniziert haben, die den Kriminellen zugeschrieben werden.

Um diese Android-Apps handelt es sich:

  1. Camero
  2. Filecryptmanager
  3. Callcam
Bösartige Apps und Spionage
Bösartige Apps und Spionage

Sie wurden mittlerweile aus dem Play Store entfernt. Dennoch waren die drei Apps seit März 2019 im Google Play Store erhältlich. Es ist also nicht unwahrscheinlich, dass Tausende Nutzer die Apps runtergeladen haben. Hast du sie auf deinem Handy, solltest du die Android-Apps löschen, und zwar sofort und vollständig. Das raten die Sicherheitsexperten.

Schließlich stehen sie in dringendem Verdacht, nicht nur deinen Standort, sondern auch persönliche Dateien, Kamerainformationen und Screenshots von Account-Informationen an die kriminelle Gruppe weitergeleitet zu haben. Auch Informationen aus beliebten Apps wie Gmail, Twitter, Facebook, Yahoo Mail und Chrome könnten sie ausspioniert haben.

Entferne schleunigst auch diese Android-Apps

Hast auch du eine oder gar alle der Anwendungen auf deinem Handy, solltest du die drei schadhaften Android-Apps löschen. Allzu leicht greifen sie deine persönlichen Daten ab und leiten sie an die kriminellen Hintermänner weiter.

Derartige Vorfälle sind keine Seltenheit. Erst im November 2019 war eine Gefahr von Kamera-Apps ausgegangen, die es zu löschen galt. Schau dir außerdem an, ob du diese gefährliche Wecker-App von deinem Handy entfernt hast. Einfacher wird es vielleicht, wenn du weißt, wie du Spionage-Apps erkennen kannst. Trotzdem ist der Play Store noch relativ sicher, laut Android-Sicherheitsbericht von Google selbst, waren 2018 lediglich 0,08 Prozent aller Nutzer von Malware betroffen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen