Apps 

Mit dem Handy die Sterne beobachten: Google Earth-App macht's möglich

Mit der Google Earth-App kannst du die Sterne beobachten – ab sofort auch mobil. (Symbolbild)
Mit der Google Earth-App kannst du die Sterne beobachten – ab sofort auch mobil. (Symbolbild)
Foto: iStock/Vladmax
Mit der Google Earth-App kannst du unseren Planeten erkunden, ohne dabei dein Wohnzimmer zu verlassen. Doch nun kannst du deine neugierigen Augen auch jenseits der Erde platzieren und die Sterne beobachten.

Mit Google Earth bist du Reisender, Forscher und Beobachter zugleich. Das Weltbeobachtungstool von Google ermöglicht es dir, bessere Eindrücke von unserem Planeten zu erlangen. Doch auch das Universum bleibt vor deinen Augen nicht verborgen. So konntest du bisher auf der Webseiten-Version auch die Sterne beobachten, die von der Erde aus zu sehen sind. Nun kannst du auch mit der Google Earth-App ins Universum abtauchen.

Sterne beobachten in der Google Earth-App

Für den romantischen Zeitvertreib musst du künftig nicht mehr dein zu Hause verlassen, denn mit der Google Earth-App kannst du jetzt auch von deinem Handy aus die Sterne beobachten. Vorher war das nur im Webbrowser möglich, doch Google wollte dir wohl ein kleines Bisschen Weltraum näherbringen. Ursprünglich hast du nur einen schwarzen Hintergrund gesehen, wenn du in der App weit herausgezoomt hast. Nun leuchten dort die Sterne.

Dank der verbesserten Tablet- und Smartphonetechnologien kann dich Google zum mobilen Sternbeobachter machen. Um die funkelnden Himmelskörper zu sehen, musst du lediglich in der Google Earth-App die Ansicht vollständig herauszoomen. Wenn du die Erdkugel rotierst, bekommst du wunderschöne Bilder der Milchstraße zu sehen, die von der Europäischen Südsternwarte für dich aufgenommen wurden.

Werde zum Weltraumforscher

Bis zu einer Entfernung von 30.000 Meilen um die Erde herum, kannst du die Sterne beobachten – so steht es in der offiziellen Mitteilung von Google. So gibt dir die Google Earth-App die Möglichkeit, den Blickwinkel eines Weltraumforschers anzunehmen.

Faszination Universum und die Geheimnisse, die es für uns bereit hält
Faszination Universum und die Geheimnisse, die es für uns bereit hält

Das Tool zur Beobachtung der Erde hat schon einige Wunder vollbracht. Erst kürzlich deckte Google Earth einen jahrelangen Vermisstenfall auf. Doch nicht nur Google Earth zeigt schockierendes: Auch die Google Street View überraschte mit dem Bild einer ausgestorbenen Spezies.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen