Mittlerweile sind unzählige WhatsApp-Alternativen in den App Stores verfügbar. Einige davon haben sich bereits zu ernstzunehmenden Konkurrenten des zu Facebook gehörenden Messengers mit dem grünen Logo entwickelt. Dazu gehört auch Telegram. Und das neueste Telegram-Update setzt noch einen drauf – mit coolen Funktionen für Nutzer, die WhatsApp einfach nicht zu bieten hat.

Die Galerie wurde nicht gefunden!

Neues Telegram-Update dürfte WhatsApp-User neidisch machen

Die WhatsApp-Alternative Telegram ist jetzt um einige smarte Funktionen reicher. Damit sticht der Messenger sogar WhatsApp selbst aus. Wir erklären dir, was das neue Telegram-Update kann.

Die Galerie wurde nicht gefunden!

Neues Telegram-Update dürfte WhatsApp-User neidisch machen

Die WhatsApp-Alternative Telegram ist jetzt um einige smarte Funktionen reicher. Damit sticht der Messenger sogar WhatsApp selbst aus. Wir erklären dir, was das neue Telegram-Update kann.

Erweitert wird auf die Version 5.15, die es in sich hat. Die Entwickler der App haben sich offensichtlich viel Mühe gegeben, sie einen großen Schritt nach vorne zu bringen.

Das ist im Telegram-Update enthalten:

  • neu gestaltbare Profilseiten
  • neue animierte Emojis
  • Anpassungen des Surfens im Browser: Wischen nicht mehr über Bildschirm, sondern am Displayrand rechts oder links
  • Verbesserung der „Leute in der Nähe“-Funktion

Vorteil Telegram: Bedeutung des Datenschutzes

Besonders letztere Optimierung ist für alle einen Blick wert, die auf der Suche nach der besten Whatsapp-Alternative sind. Die Funktion „Leute in der Nähe“ war im Juni 2019 eingeführt worden. Sie ermöglicht es den Nutzern, sich gegenseitig Nachrichten zu schicken, ohne ihre Telefonnummern zu teilen. Mit dem Telegram-Update neu ist, dass User nun bestimmen können, ob sie für andere überhaupt sichtbar sind.

Telegram hat sich bereits als eine der besten WhatsApp-Alternativen etabliert, weil der Messenger früher und stärker auf Datenschutz und verschlüsselte Kommunikation gesetzt hat. Auch die neuen Funktionen des Telegram-Updates vom Januar konnten sich sehen lassen. Sie brachten zum Beispiel brachte es noch vor Platzhirsch Whatsapp ein praktisches Feature: Nachrichten können vorgeplant werden. Hier der Überblick: Diese Funktionen der WhatsApp-Alternativen hat der größte Messenger nicht.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.