Apps 

Tricks für das iPhone: Kann ich Android-Apps auf iOS installieren?

Tricks für das iPhone: Kann ich Android-Apps auf iOS installieren?
Mi, 11.03.2020, 13.44 Uhr

Tricks für das iPhone: Kann ich Android-Apps auf iOS installieren?

Beschreibung anzeigen
Viele iPhone-Nutzer würden gerne in den Genuss von Android-Funktionen kommen. Doch das ist gar nicht so einfach. Wir erforschen, wie du Android-Apps auf iOS installieren kannst.

Es ist wirklich frustrierend: Du hörst von einer tollen Android-App und möchtest sie dir prompt herunterladen. Unglücklicherweise musst du dann vorstellen, dass es die Anwendung für das iPhone nicht gibt. Wir ergründen, ob es eine Möglichkeit gibt Android-Apps auf iOS zu installieren.

Handys im Alltag: Darauf solltest du achten
Handys im Alltag: Darauf solltest du achten

Android-Apps auf iOS: Unter dieser Bedingung ist es möglich

Die Betriebssysteme Android und iOS haben viele gemeinsame Apps. Die beliebtesten Anwendungen wirst du folglich sowohl im Google Play Store als auch im App Store finden. Einige Anwendungen sind allerdings exklusiv für Android entwickelt und folglich nicht für das iPhone verfügbar. Wie kann man es also schaffen Android-Apps für iOS zu installieren?

Der erste Schritt wäre es das Android-Betriebssystem auf dem iPhone zu installieren. Das ist aber nicht so einfach. iOS und Android unterscheiden sich nämlich ziemlich stark voneinander und die Apps für die jeweiligen Betriebssysteme sind spezifisch kodiert. Um Android-Apps auf deinem iOS-Gerät zu installieren bräuchtest du einen Android-Emulator.

Davon gibt es momentan allerdings wenige bekannte und weiterhin funktionsfähige Versionen. Deswegen könntest du versuchen, einen Jailbreak auf deinem iPhone durchzuführen. Nun handelt es sich dabei allerdings um eine rechtliche Grauzone. Außerdem verlierst du damit die Garantie auf deinem iPhone. Tatsächlich ist es Entwicklern aber gelungen, Android 10 mit einem Jailbreak auf dem iPhone 7 zu installieren.

Die besten Tipps für Android-Nutzer
Die besten Tipps für Android-Nutzer

App-Alternativen für iPhones

Für normale Nutzer wird sich ein iPhone-Jailbreak nicht so einfach gestalten. Wenn du also Android-Apps auf iOS haben möchtest, empfiehlt es sich, einfach nach Alternativen dafür zu suchen. Viele Apps des Google Play Stores gibt es auch im App Store. Zumindest eine ähnliche Version der App sollte sich auf für Apple-Geräte finden lassen.

Diese 3 Spiele-Apps gibt es für Android und iOS. Die Apps sind noch gar nicht so bekannt, aber dennoch empfehlenswert:

  • Slap Kings: Ein Handyspiel bei dem du saftige Ohrfeigen verteilen kannst. (Kostenlos)
  • Draw Climber: Ein Parcours-Spiel bei dem du deinem Charakter erstmal Beine malen musst, um ihn zum rennen zu bekommen. (Kostenlos)
  • Tetris: Das Kultspiel gibt es als Android-App und iOS-Version. (Kostenlos)

Fazit: Statt Emulator einfach Alternativen suchen

Es ist wirklich ein Hexenwerk Android-Apps auf iOS zu bekommen. Um nicht in illegale Aktionen verwickelt zu werden, solltest du die Situation einfach hinnehmen und dich darauf konzentrieren Alternativen zu finden. Gebe dafür in die App Store-Suche den Namen der gesuchten Anroid-App ein und schau, was du für Vorschläge bekommst. Normalerweise wird es für jede Android-App auch eine iOS-Alternative geben.

Die meisten Apps sind nützlich und dabei auch kostenlos. Aber Vorsicht: Ausgerechnet diese kostenlosen Apps könnten jetzt teuer werden. Apps können nicht nur teuer sein, sondern auch gefährlich: Diese Android-Apps hacken sich in dein Google-Konto.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen