Apps 

Dringend App löschen: Diese Video-Chat-App beobachtet dein Verhalten

Messenger wie die Video-Chat-App Houseparty werden von Experten kritisch betrachtet. Manche dieser Apps solltest du löschen.
Messenger wie die Video-Chat-App Houseparty werden von Experten kritisch betrachtet. Manche dieser Apps solltest du löschen.
Foto: iStock/urbazon
Wer sich gegenwärtig vor allem per Video mit Freunden trifft, sollte eine spezielle App löschen. Diese spioniert ihren Nutzern nämlich aggressiv hinterher.

Die Video-Chat-App "Houseparty" ist sowohl unter Android-Nutzern als auch iPhone-Besitzern ein populäres Tool zum Austausch und zur Kommunikation. Experten warnen allerdings davor, dass auch dieser Messenger wie so viele andere gefährliche Nebenwirkungen haben könnte. Es kann sich demnach durchaus empfehlen, nicht auf jeden zu vertrauen und die ein oder andere App zu löschen.

Unbedingt App löschen: So überwacht dich eine Video-Chat-App wie Houseparty

Zu ihren Hochzeiten belegte die Video-Chat-App Houseparty gleich nach Zoom beziehungsweise Disney+ den zweiten Platz in verschiedenen Charts populärer Apps. Glaubt man Sicherheitsforschern, könnte es sich sinnvoll sein, Apps wie diese eher löschen, als zu nutzen. Denn: Sie können sich wie ein "trojanisches Pferd" einschleichen und dich unbemerkt ausspionieren.

Wie Ray Walsh, Experte für digitale Privatsphäre, gegenüber Digital Trends erzählt, muss sich jeder Nutzer von Video-Chat-Apps wie Houseparty bewusst machen, dass die Anwendung eine beunruhigende Menge an persönlichen Daten sammelt. Dazu gehörten unter anderem Standort-Daten, die es ermöglichen, die Position jedes Nutzers festzuhalten. Die beste Entscheidung, um anonym zu bleiben, wäre es demnach, die App zu löschen.

Dieses Potenzial hat Houseparty

Im Falle der Video-Chat-App Houseparty sei dies auffällig, wenn sie mit anderen persönlichen Social-Media-Konten verknüpft würde. Dann könnten die Anwendung noch deutlich mehr private Daten abfassen. In Zeiten der Coronavirus-Pandemie wäre es Walsh zufolge sogar denkbar, dass Houseparty durch Regierungen als Überwachungstool der weiteren Ausbreitung des Erregers nutzbar gemacht wird.

Auch andere Experten halten es für besser, die App zu löschen. Sie soll nicht nur die Bewegung ihrer Nutzer, sondern auch deren Kontakte, die Häufigkeit der Kontaktaufnahme, die Identität derjenigen, mit denen sie kommunizieren und damit quasi jeden Schritt festhalten.

So kannst du die Video-Chat-App löschen

Um die App zu löschen beziehungsweise dein Houseparty-Konto, ist nicht viel nötig. Du kannst die Anwendung ganz normal deinstallieren, vorher solltest du jedoch dein Konto entfernen.

  • Ruf in der Video-Chat-App dein Houseparty-Konto auf > Einstellungen > Privatsphäre > Konto löschen

Um am Ende endgültig die App zu löschen, ruf die Einstellungen deines Handys auf und die Sektion für deine Anwendungen. Dort kannst du die Video-Chat-App Houseparty deinstallieren.

Die Video-Chat-App ist in kurzer Zeit aufgrund der aktuellen Lage rund um das Coronavirus und soziale Distanzierung verstärkt von Nutzern heruntergeladen worden. Houseparty hat selbst den populären Messenger WhatsApp deutlich überholt.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen