Apps 

Lustig, spannend, informativ: Mit diesen 5 Podcast-Apps kannst du deine Ohren bereichern

Mit diesen fünf Podcast-Apps kannst du so richtig entspannen.
Mit diesen fünf Podcast-Apps kannst du so richtig entspannen.
Foto: iStock/BartekSzewczyk
Immer mehr Leute sind Fans von Podcast-Apps und lassen sich mit diversen Audioshows über ihr Handy unterhalten. Mit diesen 5 Apps, kannst du auch reinhören.

Podcasts sind eine tolle Unterhaltungsform für aktive und passive Zuhörer. Während die einen sich bewusst die Zeit nehmen, sich eine Stunde hinzusetzen und ihrem liebsten Audio-Format zu lauschen, erledigen andere dabei anstehende Aufgaben. Auch auf Reisen erweisen sich Podcasts als unterhaltsame Wegbegleiter. Doch wo bekommt man das Ohrenfutter überhaupt her? Vor allem Podcast-Apps sind eine beliebte Anlaufstelle. Wir präsentieren dir unsere fünf Favoriten.

Podcast-Apps: Diese fünf decken jedes Bedürfnis ab

Um deine perfekte Podcast-App zu finden, solltest du dir Gedanken darüber machen, welche Funktionen für dich wichtig sind. Es gibt Angebote, die völlig kostenlos sind und welche, die eine monatliche oder einmalige Zahlung von dir abverlangen. Oftmals werden die kostenlosen Angebote mit Werbeanzeigen finanziert. Wem das zu nervig ist, der sollte dann doch bereit sein, einige Euros zu investieren. Außerdem kommt es drauf an, welchen Podcast du hören möchtest. Einige sind nämlich nur auf bestimmten Plattformen verfügbar. Doch nun kommt erst einmal eine Übersicht unserer Favoriten.

#1 Spotify

Vielleicht bist du sowieso schon ein Spotify-Member. Dann kannst du dir hier kostenlos Podcasts anhören. Für alle Nichtkenner: Spotify ist nicht ausschließlich eine Podcast-App, sondern eine allgemeine Musikstreamingplattform. Doch der Podcast-Zweig ist enorm ausgereift. So ausgereift, dass das Unternehmen sogar exklusive Podcasts anbietet, die teilweise auf anderen Plattformen nicht gehört werden können. Dazu zählen unter anderem das beliebte Format "Fest und Flauschig" von Jan Böhmermann und Olli Schulz, aber auch der amüsante Podcast "Herrengedeck" von Ariana Barborie und Laura Larsson. Spotify ist sowohl in der App als auch als Web-Version kostenfrei nutzbar. In diesem Fall musst du allerdings auch der Werbung lauschen.

#2 Apple Podcast

Wenn du Besitzer eines iOS-Geräts bist, dann kannst du auch diese Podcast-App kostenlos nutzen. Das Plus: Du erhältst keine Werbung, denn die Anwendung ist für Apple-Kunden inklusive. Die meisten beliebten Podcasts wirst du hier finden können. Es gibtvauch eine üppige Auswahl an englischsprachigen Angeboten. Hörer von Apple Podcast sollten auf keinen Fall das Format "Serial" verpassen. Das enorm beliebte Format beschäftigt sich pro Staffel mit einem fragwürdig gelösten Kriminalfall und rollt noch einmal die Ergebnisse der Ermittlungen auf. Es gibt auch eine Download-Funktion, mit der du Lieblingsfolgen Internet-frei hören kannst. Apple Podcast ist leider nicht für Android-User verfügbar.

#3 Google Podcast

Für Android-Nutzer gibt es dafür Google Podcast. Der Fairness halber gehen iOS-Nutzer hier leer aus, da es diese Podcast-App ausschließlich für Android gibt. Zudem ist sie ebenfalls kostenlos. Du findest hier die meisten bekannten Podcasts, dementsprechend ist das Repertoire ausreichend groß. Außerdem aufgelistet ist das momentane beliebte Audio-Format "Corona-Update" mit Christian Drosten.

#4 Pocket Casts

Pocket Casts ist seit kurzem kostenlos zu haben und besticht durch innovative Features wie einem Auto-Download, der deine Lieblings-Formate automatisch und zuverlässig für dich bereitstellt. Auch benutzerdefinierte Filter sind mit dabei. Pocket Casts gehört zu den bekannten Podcast-Apps und bietet daher die meisten bekannten Formate zum Anhören an.

#5 Podcast Addict

Diese Podcast-App ist wahrscheinlich die Version, die du am ehesten nach deinem Belieben gestalten kannst. Du kannst jedes Menü und jede andere Bedienung so anpassen wie es dir gefällt. Selbst die Werbeanzeigen kannst du nach deinem Geschmack verändern. In der Premiumversion, die einmalig etwa 4 Euro kostet, kannst du die Werbung abschalten. Du solltest allerdings wissen, dass diese Podcast-App etwas komplizierter ausgebaut ist, als andere ihrer Art. Die Anwendung gibt es ausschließlich für Android.

Fazit: Ganz nach deinen Bedürfnissen

Unsere fünf Favoriten der Podcast-Apps decken verschiedene Bedürfnisse ab. Warum also nicht unterschiedliche Podcasts ausprobieren, um schließlich die richtigen zu finden? Du möchtest mehr Ohrenfutter? Diese drei kostenlosen Musik-Apps haben ein grandioses Angebot. Eine weitere kostenlose Option für den unterhaltsamen Zeitvertreib sind diese fünf Streaming-Apps.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen