Apps 

Telegram-Gruppe erstellen: Mit einem Schritt ist es getan

Eine Telegram-Gruppe erstellen ist denkbar leicht.
Eine Telegram-Gruppe erstellen ist denkbar leicht.
Foto: imago images/Future Image
Du willst eine Telegram Gruppe erstellen, weißt aber nicht, wo du wie anfangen sollst? In unserem Praxisratgeber erfährst du, wie man in Telegram Gruppen erstellt, sie findet und ihnen beitritt.

Der Messenger-Dienst Telegram gilt als die größte ernstzunehmende Konkurrenz für WhatsApp. In dem Dienst kannst du auch Kanäle und Gruppen erstellen. Doch die Features unterscheiden sich in ihren jeweiligen Optionen. Wir erklären dir hier, wie du eine Telegram-Gruppe erstellen kannst, wie du bereits bestehenden Gruppen beitreten kannst und wie du diese am leichtesten findest.

Telegram-Kanäle finden leicht gemacht: So einfach geht‘s
Telegram-Kanäle finden leicht gemacht: So einfach geht‘s

Eine Telegram-Gruppe erstellen, das ist nicht schwer

Ein Vorteil von Telegram-Gruppen im Unterschied zu den bekannten WhatsApp-Gruppen ist der, dass du bis zu 200.000 Mitglieder in eine Telegram-Gruppe packen kannst. Bei Whatsapp endet der Spaß schon bei 256 Teilnehmern. Der Unterschied von Telegram-Gruppen zu Telegram-Kanälen ist auch entscheidend. Denn während die Zahl an Abonnenten bei Telegram-Kanälen unendlich ist, gibt es darin nur einen Sender und alle anderen empfangen nur dessen Nachrichten. Eine Telegram-Gruppe erstellen sollten also diejenigen, die regen Austausch suchen. Man sollte nur aufpassen, dass die Teilnehmerzahl nicht zu sehr ausufert, um noch den Überblick über die Unterhaltung zu behalten.

Die Erstellung einer Telegram-Gruppe ist sehr schnell gemacht. Mit dir mitgerechnet startet eine Telegram-Gruppe bereits bei zwei Teilnehmern. Ob du es auf 200.000 Personen schaffst, das ist deinem Fleiß überlassen. Erst müsstest du überhaupt auf so viele Kontakte in deinem Handy kommen, um sie nach und nach der Gruppe hinzuzufügen. Und so gehst du vor:

  • Auf dem Android-Handy tippst du links oben auf das Menü-Icon und im Menü auf "Neue Gruppe".
  • Auf dem iPhone tippst du oben rechts auf das Icon für einen neuen Chat und dann auf "Neue Gruppe".
  • Bei der Nutzung von Telegram auf dem Desktop klickst du ganz oben links auf das Menü-Icon. Dann wählst du den Menüpunkt "Neue Gruppe erstellen".

Das machst du nach dem Erstellen der Gruppe

Im Anschluss wählst du aus deinen Kontakten alle Gruppen-Mitglieder aus, die in die Gruppe sollen. Um die erstellte Telegram-Gruppe von anderen zu unterscheiden, gibst du ihm einen eigenen Namen. Die eingeladenen Gruppen-Mitglieder haben dann die Möglichkeit, in die Gruppe zu schreiben, oder auch die Gruppe zu verlassen oder sie stummzuschalten.

Falls du keine eigene Telegram-Gruppe erstellen willst, aber auf der Suche nach Gleichgesinnten bist, kannst du auch Telegram-Gruppen finden und ihnen beitreten. Dabei unterscheidet Telegram zwischen privaten und öffentlichen Gruppen. Zu einer privaten Gruppe hast du nur Zutritt, wenn du manuell hinzugefügt wirst oder einen Einladungslink von einem der Mitglieder erhalten hast. Diese Gruppen findest du auch nicht über die Suche (https://telegram.me/gruppen). Darüber findest du aber öffentliche Telegram-Gruppen, die du ohne Probleme betreten darfst, um herzhaft mitzureden.

So leicht kannst du Telegram-Kanäle finden. Wusstest du schon was vom geheimen Telegram-Chat? Auch nützlich kann die Erstellung eines Telegram-Bots sein.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen