Apps

Sofort 12 Apps löschen – sie verfolgen heimlich jeden deiner Schritte

Nicht jede immer hilft dir eine neue Fitness-App. Sie zu löschen, könnte besser sein.
Nicht jede immer hilft dir eine neue Fitness-App. Sie zu löschen, könnte besser sein.
Foto: imago images/Christian Ohde
Selbst hinter der scheinbar harmlosesten App kann sich ein gefährlicher Tracker verbergen. Das beweisen aktuell gleich mehrere eigentlich nützliche Anwendungen.

Jeder lädt sich regelmäßig neue Anwendungen auf sein Handy, sei es ein neues Spiel, einen populären Messenger oder auch eine einfache Fitness-App. Was unscheinbar wirkt, kann am Ende allerdings dazu führen, dass deine persönlichen Daten bei Strafverfolgungsbehörden landen. Wie eine aktuelle Untersuchung zeigt, gibt es nämlich einige solcher gefährlichen Apps. Diese zu löschen, ist daher überaus empfehlenswert.

Android-Apps in Windows 10? Microsoft eröffnet neue Möglichkeit
Android-Apps in Windows 10? Microsoft eröffnet neue Möglichkeit

Daran erkennst du Spionage-Apps auf deinem Smartphone

  • Dein Handy verhält sich seltsam: Der Bildschirm geht unerwartet aus, das Smartphone bleibt hängen,...
  • Der Akku ist schneller leer als gewöhnlich
  • Dein mobiles Datenvolumen ist unerwartet schnell aufgebraucht

Nutzt du diese Fitness-Apps? Dann solltest du sie löschen

Es klingt absurd, aber glaubt man den Experten vom ExpressVPN Security Lab, gibt es mindestens 12 Gesundheits- und Fitness-Apps, die fragwürdige Standort-Tracker nutzen und damit "heimlich Daten sammeln, die nicht nur für Werbezwecke verwendet werden". Im Detail sollen diese "mitunter auch beim US-Militär und Strafverfolgungsbehörden landen". Besonders besorgniserregend: Einige der Programme werden bereits von mehreren Millionen Menschen verwendet. Gehörst du dazu, solltest du die Apps löschen.

Unter den 12 identifizierten Fitness-Apps sind die Folgenden:

  • Couch to 10K Running Trainer
  • Half Marathon Trainer 13.1 21K
  • C25K - 5K Running Trainer
  • Marathon Trainer - 26.2 42K
  • Accupedo Pedometer - Step Counter
  • Accupedo+ pedometer - step counter
  • SmokeFree - quit smoking slowly
  • Abs Workout - Daily Fitness
  • 30 Day Butt & Leg Challenge women workout home

Großes Gefahrenpotenzial auch speziell für deutsche Nutzer

Die gute Nachricht: Die 12 genannten Gesundheits- und Fitness-Apps, die du löschen solltest, finden sich mit geringer Wahrscheinlichkeit auf deinen Handy, wenn du vornehmlich deutschsprachige Anwendungen verwendest. Die schlechte Nachricht: Unter den insgesamt analysierten Anwendungen (zur vollständigen Liste) wurden auch Standort-Tracker in Apps gefunden, "die sich speziell an ein europäisches Publikum richten, darunter Radio Deutschland".

Andere Apps, die deinen Standort verfolgen, sind demnach auch Messenger wie Telegram, der Facebook Messenger und WeChat, aber auch zahlreiche Dating-Apps. Überraschend ist die Erkenntniss für die Experten jedoch nicht. Schon im Februar 2021 konnte 450 durch ExpressVPN untersuchten Spionage-Apps Standortverfolgung nachgewiesen werden, die unter anderem durch verbotene "Schnüffelsoftware" ermöglicht wird. Diese soll immernoch "in vielen Apps im Play Store vorhanden" sein, so die Sicherheitsforscher in einer Pressemitteilung.

Willst du gefährliche Apps löschen, kannst du Spionage-Apps an 4 Anzeichen erkennen. Achtung auch bei vermeintlichen Android-Updates. Hinter einem versteckt sich Malware.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Immer die aktuellen Videos von Futurezone

Beschreibung anzeigen