Bei Hautkrebs ist die Früherkennung besonders wichtig. Denn je früher die Krankheit erkannt werden kann, desto besser sind die Heilungschancen. Mit diesem Hintergedanken entwickelte ein Team aus Dermatolog*innen, Mediziner*innen und biomedizinischen Ingenieur*innen eine Handy-App, die das Risiko für Hautkrebs einschätzt.

Handy-App für Android und iOS gegen Hautkrebs

Die Handy-App SkinScreener ist sowohl für Android- (Link) als auch für iOS-Geräte (Link) verfügbar. Sie kann bei Muttermalen, Hautflecken und ähnlichem eine schnelle Einschätzung des Risikos für Hautkrebs geben. Du musst nur ein Bild mit der Kamera deines Smartphones aufnehmen und anschließend analysiert es ein „klinisch erprobtes neuronales Netzwerk“. Der Algorithmus berechnet die Risikoeinschätzung und stellt sie leicht verständlich in drei Farben dar:

  • Grün: Niedriges Risiko
  • Gelb: Mittleres Risiko
  • Rot: Hohes Risiko

„Benutzer*innen mit einer Bewertung “MITTLERES RISIKO” oder “HOHES RISIKO” sollten den Dermatologen/die Dermatologin früher als die empfohlenen dermatologischen Vorsorgeuntersuchungen aufsuchen. Der Facharzt oder die Fachärztin überprüft dann das Ergebnis durch weitere Untersuchungen“, erklären die Verantwortlichen der App im Play Store.

Es gibt bereits Erfolge

„Eine klinische Studie an der Medizinischen Universität Graz (mit mehr als 1500 Bildern von echten Patient*innen) hat bewiesen, dass die Genauigkeit von SkinScreener bei der Erkennung von Hautkrebs beeindruckende 95% erreicht.“

SkinScreener via Google Play Store

Interessant: Wie entsteht Krebs?

Das solltest du dennoch beachten

Selbst wenn du SkinScreener nutzt, so ersetzt die Handy-App dennoch keinen Hautarzt oder Hautärztin für regelmäßige jährliche dermatologische Untersuchungen. Außerdem darf sie nicht bei Kindern angewendet werden.

Willst du die Handy-App nutzen, musst du dich zuvor registrieren. Anschließend kannst du drei kostenlose Tests durchführen. Möchtest du mehr Scans durchführen, so musst du dafür bezahlen. Es gibt für drei Monate und für ein Jahr Angebote für unbegrenzte Scans.

Übrigens: Wusstest du, dass diese Lebensmittel krebserregend sind?

Quellen: Play Store/SkinScreener

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.