Apple hat beschlossen den App Store mächtig aufzuräumen. Alle Apps, die länger kein Update mehr erhalten haben, sind schon bald weg vom Fenster. Das schmeckt weder Entwickler*innen noch Usern so richtig. Wenn du einige Apps nicht missen willst, solltest du schnell reagieren.

Apple mistet aus: Aufräumaktion binnen 30 Tagen

Der Twitter-User und Gaming-App-Entwickler Robert Kabwe teilte auf Twitter einen Screenshot einer Mail von Apple. In dieser heißt es:

„Diese App erhielt seit längerer Zeit kein Update von dir und wird in 30 Tagen gelöscht. Du kannst die App für neue User verfügbar lassen, indem du sie binnen der nächsten 30 Tage updatest.“

Twitter / @protopop

Dem User gefiel diese Nachricht gar nicht. Er kommentiert in seinem Tweet: „[…] Das ist nicht cool. […] Das ist eine unfaire Barriere für Indie-Entwickler.“

Diese rasante Aufräumaktion findet im Rahmen von Apples Appe Store Improvements statt und dient dazu „[…] einen fortlaufenden Prozess zum […] Entfernen von Apps [zu entwerfen], die nicht länger so funktionieren, wie sie sollten, aktuellen Bewertungsrichtlinien nicht entsprechen oder veraltet sind.“

Die Entwicklerin lazerwalker entgegnet auf Twitter in diesem Zusammenhang „Spiele können als ganzes Objekt existieren!“, was ein Update also unnötig mache.

Alte Apps besser schnell herunterladen

The Verge erklärt, dass dieses Schicksal jedoch nicht alle betrifft, die ihre Apps seit einiger Zeit nicht aktualisiert haben. Ein anderer Entwickler legt offen, dass seine recht beliebte App „Pocket God“ wohl nicht von der Aufräumaktion betroffen sei, obwohl die letzte Aktualisierung schon sieben Jahre zurückliege.

Hast du einige Indie-Games auf deiner Liste, aber noch nicht auf deinem iPhone oder iPad heruntergeladen, solltest du das besser schnell tun. Da Apple in dieser Hinsicht intransparent ist und die Zeit tickt, ist unklar, welche Apps bald nicht mehr verfügbar sein werden. Allerdings können bereits heruntergeladene Apps auch nach der Löschung aus dem App Store weiter von dir genutzt werden.

Möchtest du dir also jetzt einige Apps sichern, lohnt es sich den iPhone-Speicher mit einem Trick zu erweitern. Ebenfalls könntest du nachschauen, ob einige deiner Lieblingsapps auch als Android-App auf iOS installieren lassen.

Quellen: Twitter, The Verge, Apple

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine: Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.