Veröffentlicht inApps

WhatsApp: Neue Emoji-Reaktionen – das passiert, wenn du sie deaktivierst

Eine neue WhatsApp-Funktion ermöglicht das schnelle Reagieren auf Nachrichten mit Emojis. Nerven dich jetzt schon die Benachrichtigungen, kannst du sie auch deaktivieren. Das ist aber nicht unbedingt eine gute Idee.

Auch wenn es sich viele gewünscht haben, braucht nicht jeder und jede Chat-Reaktionen auf WhatsApp. Du kannst die am 05. Mai eingeführten Emoji-Reaktionen auch deaktivieren, allerdings ist dies vielleicht keine so gute Idee.

WhatsApp-Reaktionen: Auswahl ist ausbaufähig

Am 05. Mai erschien im WhatsApp-Blog ein lang ersehntes Update: Die Chatreaktionen mit Emojis. „Diese ermöglichen es, schnell und humorvoll auf Nachrichten zu reagieren, ohne zu einer Informationsflut beizutragen.“ heißt es seitens der Autor*innen. Ganz konkret sieht es so aus, dass du durch längeres Gedrückthalten einer Nachricht nun zwischen sechs verschiedenen Emoji-Reaktionen wählen kannst:

WhatsApp Emoji Reaktion
Die wichtigsten Reaktionen sind in jedem Falle abgedeckt. (Screenshot / WhatsApp)

Wählst du nun eine der Reaktionen aus, erscheinen sie klein unterhalb der Nachricht. Der Empfänger oder die Empfängerin erhalt im Anschluss eine Push-Benachrichtigung „[Name] reagiert mit [Emoji] auf: „[Inhalt deiner Nachricht]“.

Hinweis: Eigene Reaktionen kann man zum aktuellen Zeitpunkt nicht hinzufügen. Aber der Messenger verspricht: „Wir erweitern diese Funktion in der nächsten Zeit noch mit zusätzlichen Ausdrucksmöglichkeiten.“

Keine Lust auf das Feature? Push-Benachrichtigungen deaktivieren

Wenn das neue Feature, welches erstmalig bereits im September letzten Jahres im Gespräch war, nichts für dich ist, kannst du die Benachrichtigungen dazu auch deaktivieren:

  1. Öffne WhatsApp auf deinem Android- oder iOS-Smartphone.
  2. Navigiere dich unten rechts zu den Einstellungen und als nächstes zu „Mitteilungen“
  3. Dort findest du nun die Option „Mitteilungen bei Reaktionen“, die standardmäßig aktiviert ist.
  4. Deaktiviere sie durch Umstellen des Schiebereglers.

Achtung: Auch wenn du von WhatsApp eine Push-Benachrichtigung erhältst, gelten die Reaktionen nicht als eigenständige Nachricht. Sie werden dir also nicht in der Chatübersicht angezeigt. Auch beim App-Icon erscheint keine rote Eins. Deaktivierst du also die Push-Benachrichtigungen gehen die Reaktionen an dir vorbei, insofern du nicht regelmäßig proaktiv den Chat öffnest.

Emoji-Feature geht nicht?

Du musst die aktuellste Version von WhatsApp auf deinem iPhone oder Android-Handy haben, um die Emoji-Reaktionen verwenden zu können. Schickt dir jemand anderes eine Emoji-Reaktion und du hast noch eine alte WhatsApp-Version, wird dir in der Chatübersicht angezeigt „Nicht unterstützte Nachricht“. Öffnest du dann den Chat liest du „Du hast eine Reaktion erhalten. Aktualisiere deine WhatsApp Version, um Reaktionen zu sehen. WhatsApp aktualisieren.“ Über den Link kannst du dir dann das Update herunterladen und auch die Emoji-Reaktionen verwenden

Quelle: WhatsApp, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.