In einem Zoom Meeting ist es selten nötig, das Mikrofon dauerhaft aktiviert zu lassen. Willst dich oder andere in Zoom stumm schalten, sind nur wenige Schritte nötig. Wir zeigen sie dir.

Das eigene Mikrofon in Zoom stumm schalten

Möchtest du dich während eines Meetings in Zoom stumm schalten, genügt ein Klick auf das Mikrofon-Symbol in der unteren Zeile. Über den gleichen Button kannst du die Stummschaltung auch wieder aufheben.

Möchtest du die Stummschaltung hingegen temporär aufheben, etwa um nur kurz etwas beizutragen, kannst du die Leertaste gedrückt halten, während du sprichst. Anschließend wirst du automatisch wieder stumm geschaltet.

Automatisches Stummschalten für Zoom einrichten

Übrigens besteht auch die Möglichkeit, dich beim Betreten eines Meetings automatisch stummzuschalten. Hierfür gehst du wie folgt vor:

  1. Öffne die „Einstellungen“ in deinem Zoom Client: Du findest sie im Startbildschirm im oberen rechten Bereich, markiert durch ein Zahnrad.
  2. Gehe zu den Audioeinstellungen: Den Reiter „Audio“ findest du in der linken Spalte.
  3. Aktiviere die entsprechende Option: Im Bereich „Mikrofon“ kannst du nun das Häkchen bei „Mikrofon stummschalten bei Teilnahme an einem Meeting“ setzen.

Tipp: In den Audioeinstellungen findest du auch die Lautstärkeregler für das Mikrofon und den Lautsprecher. So kannst du die Lautstärke jeweils individuell regulieren oder ganz ausschalten.

Andere Meeting-Teilnehmer stumm schalten

Bist du Host eines Meetings, kannst du während des Meeting alle Teilnehmer in Zoom stumm schalten. Dies betrifft bereits beigetretene Personen und solche, die später hinzukommen.

Die entsprechende Option findest du so:

  1. Öffne den Reiter „Teilnehmer“: Du findest ihn in der unteren Bedienzeile
  2. Schalte alle Teilnehmer stumm: Mit einem Klick auf „Alle stummschalten“ werden die Mikrofone für alle Personen deaktiviert, welche am Zoom-Meeting teilnehmen.

Hinweis: Möchtest du, dass die Teilnehmer die Stummschaltung für sich selbst wieder deaktivieren können, solltest du im Pop-Up-Fenster den Haken bei „Teilnehmern erlauben, die Stummschaltung selbst aufzuheben“ setzen.

Um Host eines Meetings zu sein, musst du lediglich das betreffende Zoom Meeting erstellen. Alternativ kannst du vom Host zum Co-Host erklärt werden. Denn auch dieser kann Teilnehmer in Zoom stumm schalten.

Quelle: Zoom, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.