Insbesondere bei großen Video-Meetings verliert man schnell den Überblick über die Sprechenden. Daher kannst du relevante Videos bei Zoom pinnen. So wird dir nur der ausgewählte Teilnehmende angezeigt und die anderen Videos treten in den Hintergrund.

Zoom-Videos anheften und wieder entfernen

Möchtest du einen bestimmtes Teilnehmervideo für die Sprecheransicht fixieren, ist das in nur zwei Schritten erledigt. So kannst du dir zum Beispiel bei Zoom nur den Host anzeigen lassen.

Die Vorgehensweise unterscheidet sich hierbei zwischen der Version für Windows und Mac und der mobilen App. Wir haben Anleitungen für alle drei Varianten für dich:

Zoom pinnen auf Windows und macOS

  1. Öffne das Video-Menü: Fahre während des Meetings über das Video der entsprechenden Person und klicke auf das Dreipunktmenü ()
  2. Pinne das Video: Klicke im Pop-Up-Menü auf „Anheften“, um das Video für die Sprecheransicht festzulegen.

Tipp: Nutzt du Zoom mit einem zweiten Monitor, kannst du über das Video auf dem ersten oder zweiten Bildschirm anheften

Zoom pinnen auf iOS und Android

  1. Öffne die Galerieansicht: Wische während eines Meetings nach links, um die Galerieansicht aufzurufen
  2. Wähle das passende Video aus: Suche das Video, das du anpinnen möchtest und tippe zweimal darauf. Schon ist das Zoom-Video angeheftet.

Video anheften wieder aufheben

Um die Anheftung eines Videos wieder zu entfernen, klickst du einfach auf „Anheftung entfernen“. Du findest den entsprechenden Button in der oberen linken Ecke des angepinnten Videos.

Ist das Zoom-Video-Anheften sichtbar für andere?
Nein, möchtest du ein Video bei Zoom pinnen, so gilt diese Einstellung nur für dich. Lediglich Host und Co-Host können über die „Spotlight“-Funktion die Ansicht für alle festlegen.

Was ist der Unterschied zwischen Zoom-Videos Anheften und als Spotlight festlegen?

Im Gegensatz zum Anheften von Videos, kann die Spotlight-Funktion nur vom Host oder Co-Host genutzt werden. Soll dies eine andere Person übernehmen, musst du zunächst die Zoom-Host-Elemente übergeben.

Mit der Spotlight-Funktion werden Videos für alle Teilnehmenden angepinnt. Dabei können bis zu 9 Teilnehmervideos festgelegt werden. Bist du Host oder Co-Host, musst du hierfür wie folgt vorgehen:

  1. Öffne das Videomenü: Gehe mit deinem Cursor zum Video und klicke auf das Dreipunktmenü ().
  2. Aktiviere das Spotlight: Klicke im Pop-Up-Menü auf „Spotlight für jedermann“.
  3. (Optional): Möchtest du weitere Teilnehmer ins Spotlight stellen, klicke im Videomenü auf „Spotlight-Video hinzufügen“

Um das Spotlight wieder zu entfernen, musst du nur in der oberen linken Ecke des Videos auf „Spotlight-Video entfernen“ klicken.

Willst du also das nächste mal an einem Zoom-Meeting teilnehmen und dabei einen Sprecher oder eine Sprecherin herausstellen, kannst du nun ganz einfach bei Zoom die Pinnen-Funktion nutzen.

Quelle: Zoom

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.