B2B

"Der letzte Schwachsinn": Bekannter Wissenschaftsexperte teilt gegen E-Autos aus

Gegen Elektroautos hat Jean Pütz Argumente.
Gegen Elektroautos hat Jean Pütz Argumente.
Foto: Getty Images/iStockphoto/3alexd/iStockphoto
Artikel von: Dana Neumann
In einem Interview machte der Fernsehmoderator Jean Pütz kürzlich seinem Ärger über Elektroautos Luft. Anfreunden kann er sich damit nicht komplett.

Der Diskurs rund um Elektroautos und alternative Möglichkeiten dauert an. Auch namhafte Experten scheuen sich dabei nicht, keine Blatt vor den Mund zu nehmen. Für den bekannten Wissenschaftsjournalisten Jean Pütz kam ein solcher Moment in einem Interview mit Express.de. Dabei nahm er sehr deutlich Stellung zum Thema und den gegenwärtigen Entwicklungen. Seine Vorstellung von einer passenden Zukunftstechnologie teilte er außerdem mit.

Wie funktioniert ein Wasserstoffauto?
Wie funktioniert ein Wasserstoffauto?

Jean Pütz vs. Elektroautos: Darum keine gute Lösung

Bekannt ist Jean Pütz vielen wahrscheinlich vor allem als "Bastel-Onkel der Nation" und seine Fernsehsendung "Hobbythek". Dabei ist der bekannte Moderator eigentlich Wissenschaftsjournalist, der eine ganz eigene Meinung zum Thema Elektroautos hat: "Dieser Kampf mit aller Macht gegen den Verbrennungsmotor ist der letzte Schwachsinn", erklärt Pütz im Express.de-Interview. So reiche die Energie künftig nicht aus, um den dafür nötigen Bedarf zu decken, wird er zitiert.

Im Fokus sieht er daher den Antrieb mit Wasserstoff. Dieser könne in Ländern mit viel Sonneneinstrahlung in großen Fabriken vor Ort in Methanol umgewandelt werden. Für Pütz stellt ein solcher Schritt die Zukunft dar. Den Grünen spricht er dagegen in Sachen Klima eine gewisse Befähigung ab: "Sie haben große Verdienste um die Sauberkeit der Erde und haben das Bewusstsein geschärft. Aber ihre Idee zur Klimarettung ist völlig daneben".

E-Mobilität als "ökologischer Fehler"

Was den Wissenschaftsjournalisten wirklich in Rage versetzt, erklärt Pütz folgendermaßen: "Ich ärgere mich darüber, dass die Menschen sich heutzutage alles vorsetzen lassen und nicht mehr darüber nachdenken. Sonst würde man sehen, was für einen Fehler wir ökologisch begehen, wenn wir nur auf E-Mobilität setzen."

Von der E-Mobiliät als Allheilmittel hält der 84-Jährige zumindest nichts. Und damit steht er nicht allein. Auch die Experten Hans-Werner Sinn und Peter Thiel haben mit Elektroautos ihre Probleme. Tatsächlich, berichtet der ADAC, "(schleppt) das Elektroauto einen CO₂-Rucksack mit (...), der deutlich größer ist als der von Autos mit einem Verbrennungsmotor". Grund sei der energieaufwendige Herstellungsprozess der Batteriezellen. Erst ab 50.000 bis 100.000 Kilometern Fahrleistung wird dieser Nachteil je nach Sauberkeit des Betriebsstroms ab.

Dennoch haben Elektroautos ihre Vorzüge

Auf der anderen Seite gibt es natürlich auch einige Argumente, die – wenngleich nicht zwingend für eine zu einseitige Ausrichtung – aber dennoch für Elektroautos und den Ausbau der E-Mobilität sprechen. Wie Expert:innen von Home & Smart erklären, sind die Fahrzeuge am Einsatzort immerhin emissionsfrei und stoßen während des Betriebes keinerlei Abgase aus. Zudem besitzen sie eine lange Lebensdauer und geringen Wartungsbedarf.

Eine Verschiebung des gegenwärtigen Gleichgewichtes von Vor- und Nachteilen von Elektroautos wird es erst mit der Zeit geben, so Home & Smart weiter. Auch als einzige Lösung für die individuelle Fortbewegung wird E-Mobilität von den Expert:innen nicht unbedingt angesehen. Wie schon Jean Pütz argumentierte, seien Fahrzeuge mit Wasserstoffantrieb eine am Einsatzort schadstofffreie Alternative.

Elektroautos vs. Wasserstoffantrieb: Das gilt es zu wissen

Welche genauen Vor- und Nachteile Elektroautos gegenüber dem Wasserstoffantrieb haben, ist bekannt. Wie sich das Feld künftig entwickelt und welche Methode am Ende das rennen macht, muss sich allerdings erst zeigen. Spannend ist allerdings zu wissen, wie ein Wasserstoffantrieb funktioniert. Natürlich haben auch Autos mit Wasserstoffantrieb Vor- und Nachteile.

Quellen: Express, ADAC, Home & Smart

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de