Seit einiger Zeit ist das Fitness-Programm des kalifornischen Konzerns aus Cupertino nun auch in Deutschland erhältlich. Doch was soll Apple Fitness+ kosten und was kannst du von dem Angebot des Herstellers überhaupt erwarten? Das erklären wir dir im Folgenden.

Apple Fitness+: Kosten, Vorteile und was du sonst noch wissen solltest

Das noch junge Apple Fitness+ ist ein kostenpflichtiges Angebot des Technik-Giganten, welches dir Zugriff auf professionelle Trainings-Videos bietet. Apple Fitness+ ist erst kürzlich in Deutschland gestartet und liefert dir schweißtreibende Workouts ebenso wie entspannende Meditationshilfen, um dich wieder etwas abzukühlen. Alle Inhalte des Abonnements sind in der deutschen Sprache gehalten.

Sicherlich interessieren dich vor allem die Kosten, die für Apple Fitness+ anfallen, ebenso wie die Vorteile, die du mit dem Abschluss eines Abonnements genießt. Außerdem ist noch interessant, auf welchen Geräten du das Angebot in Anspruch nehmen kannst und wie du es buchst oder wieder kündigen kannst. All das verraten wir dir nachfolgend.

Verschiedene Abo-Modelle verfügbar: So viel kostet Apple Fitness+

Hat das Sportprogramm dein Interesse erst einmal geweckt, so fragst du dich sicher, welche Kosten für Apple Fitness+ anfallen. Es gibt gleich mehrere Modelle, die verschiedene Gebühren für ein Abonnement mit sich bringen. Im ersten Monat kannst du die Trainingsprogramme kostenlos testen.

Danach löhnst du für jeden weiteren Monat stolze 9,99 Euro. Entscheidest du dich wiederum, den Dienst ein ganzes Jahr lang zu nutzen, so belaufen sich die Kosten für Apple Fitness+ auf 79,99 Euro für die gesamten zwölf Monate. Damit sparst du etwa drei Euro, denn der monatliche Preis reduziert sich so auf etwa 6,67 Euro.

Kündigst du dein Probe-Abonnement nicht, so verlängert sich dieses automatisch und wird ab dem Folgemonat kostenpflichtig. Glücklicherweise kannst du Apple Fitness+ auch im 30 Tagestakt wieder kündigen. Kaufst du dir eine neue Apple Watch beim Hersteller, so fallen für die ersten 90 Tage von Apple Fitness+ keine Kosten an. Mit einer bestehenden Apple One Premium-Mitgliedschaft brauchst du jedoch keine zusätzlichen Gebühren mehr zahlen und per Familienmitglieder nutzen sogar bis zu sechs Personen gleichzeitig die Inhalte des Apple Fitness Plus-Programms.

Die Vorteile von Apple Fitness+ im Überblick

Mit Apple Fitness+ bekommst du unbegrenzten Zugang zu etlichen Trainingsvideos und Sportprogrammen, die mit einer Länge von etwa fünf bis 45 Minuten für jede deiner Sessions etwas zu bieten haben. Je nach eigener Sportlichkeit stehen dir Videos aus unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Auswahl. Mit einem Apple Music-Abonnement kannst du die Trainingseinheiten sogar mit motivierender Musik untermalen.

Die bisherigen Inhalte von Apple Fitness+ belaufen sich auf folgende Kategorien:

  • Entspannung
  • Hochintensives Intervalltraining, auch HIIT genannt
  • Kraft
  • Meditation
  • Pilates
  • Radfahren
  • Rennen und Gehen auf dem Laufband
  • Rudern
  • Tanzen
  • Yoga

Dabei erweitert sich das Angebot von Apples Sportprogramm sogar wöchentlich, so dass nie Langeweile in deinem Trainingsalltag einkehrt. Es ist sogar möglich, mit dem Dienst in Gruppen zu trainieren.

Wie du Apple Fitness+ buchen und kündigen kannst

Du bist von Apples Angebot überzeugt und willst mit Fitness+ am liebsten direkt durchstarten? Die Buchung ist glücklicherweise ein Kinderspiel und erfolgt am einfachsten über die Fitness-App in deiner Apple Watch oder deinem iPhone. Solltest du diese nicht auf Anhieb finden, musst du sie dir möglicherweise noch aus dem App Store herunterladen

Nach deiner erstmaligen Registrierung kannst du einen Monat lang Apple Fitness+ ohne zusätzliche Kosten nutzen. Bist du danach nicht überzeugt, erfolgt die Kündigung wie folgt:

  1. Öffne die „Einstellungen“ in deinem iPhone
  2. Tippe auf deine Apple-ID.
  3. Navigiere dich zum Punkt „Abonnements“.
  4. Hier wählst du über den Reiter „Fitness+“ die Option zur Kündigung aus.

Mit welchen Geräten lässt sich Apple Fitness+ nutzen?

Wie du dir möglicherweise bereits gedacht hast, lässt sich Apple Fitness+ leider auch nur mit den hauseigenen Gadgets des Herstellers nutzen. Das bedeutet, du benötigst eines der folgenden Geräte:

  • Apple TV (4K oder HD)
  • iPhone 6s oder neuer
  • iPad (ab OS-Version 14.3)

Zu den monatlichen Apple Fitness Plus-Kosten kommt im Übrigen noch ein kleiner Haken: Es ist außerdem eine Apple Watch der Serie 3 oder aktueller nötig, um das Programm zu verwenden. Diese zeigt wichtige Daten unmittelbar während des Trainings auf dem Bildschirm an. Bist du ohnehin im Besitz einer Apple Watch, dürften diese Tipps dir garantiert weiterhelfen.

Quellen: eigene Recherche

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.