o2 mischt seit 20 Jahren den Mobilfunkmarkt auf. Anlässlich seines runden Geburtstags hat o2 die Spendierhosen an: Wer das iPhone 13 Pro Max zum o2 Grow Tarif bestellt, erhält AirPods Pro im Wert von 279 Euro kostenlos dazu. Wir haben das Trio des o2-Deals näher angeschaut und verraten, ob die Aktion sich lohnt.

AirPods Pro: Den Testsieger gratis ergattern

Mit seinen Smartphones setzt Apple Jahr für Jahr Maßstäbe. Aber auch die In-Ear-Kopfhörer lassen die Konkurrenz von Sony, Google und Samsung hinter sich. Das Verbrauchermagazin IMTEST kürte die AirPods Pro zum Testsieger. Die Bluetooth-Kopfhörer überzeugen unter anderem mit:

  • Klangqualität vom anderen Stern dank adaptivem EQ: Die Musik wird automatisch an die Ohrform angepasst
  • Aktive Geräusch­unterdrückung: Eingebaute Mikrofone sorgen für die Optimierung des Noise Cancellings – 200 mal in der Sekunde!
  • Transparenz­modus: Durch einen Drücken des Sensors am Kopfhörer werden Stimmen im Umfeld klarer
  • Hoher Tragekomfort: Silikon­tips in drei Größen im Lieferumfang inbegriffen
  • Siri: Die Sprach-Assistentin ist mit an Bord

Für kurze Zeit lockt o2 Neukunden mit den AirPods Pro als Geschenk. Einfach das iPhone Pro Max im Shop auswählen und den o2 Grow Tarif buchen. Hier geht’s zur Aktion:

iPhone 13 Pro Max: Das Apple-Flaggschiff

Jahr für Jahr erwarten alle Apple-Jünger die neuste Ausgabe des iPhones. Als das iPhone 13 in seinen verschiedenen Ausführungen auf den Markt kam, war die Begeisterung wie erwartet groß. Vor allem das iPhone 13 Pro Max hat aufgrund seiner Ausstattung das Potenzial, auch zukünftig als Gradmesser zu gelten für neu auf den Markt geworfene Smartphones. Das iPhone 13 Pro Max mit 128 GB im Detail:

  • Mit 160,8 mm × 78,1 mm × 7,65 mm das größte Modell der 13er-iPhones
  • 6,7 Zoll Bildschirm: Super Retina XDR Display – 2.778 × 1.284 Pixel Auflösung
  • Top-Kameras: brillante Detailauflösung, natürliche Farbwiedergabe, knackige Bildschärfe, 4x Zoom, starker Nachtmodus, erstklassige Videoaufnahmen im Kinomodus
  • A15 Bionic Chip – der Prozessor macht das iPhone 13 Pro Max zum aktuell schnellsten Handy
  • trotz üppiger Ausstattung eine lange Akku-Laufzeit von 17:06 Stunden
  • 5G/WiFi 6
  • kabelloses Laden via Induktion

Das iPhone 13 Pro Max hatte zu Beginn verständlicherweise einen hohen Preis und war vielen zu teuer. Angesichts der baldigen Veröffentlichung der Nachfolger-Modelle lohnt sich ein Kauf. Vor allem da bei o2 es die AirPods Pro gratis dazu gibt.

o2 Grow: Das Datenvolumen wächst mit

o2 Grow ist ein innovativer Handytarif. Denn zu Beginn des Vertragsabschlusses stehen dir 40 GB Datenvolumen zur Verfügung. Im zweiten Jahr sind es dann 50 GB und im dritten Jahr 60 GB. Für die jährlich dazukommenden 10 GB fallen keine Zusatzkosten an. Telefon- und SMS-Flat, 4G LTE/5G sowie EU-Roaming sind inklusive. Dank Connect-Option nutzt du den Tarif auf bis zu 10 Geräten gleichzeitig.

Aber jetzt Butter bei die Fische: Was kostet das Trio-Bundle? Wählst du die 36 monatige Ratenzahlung aus, bezahlst du 61,99 Euro im Monat. Hinzu kommen dann noch einmalig 17,99 Euro für die Geräteanzahlung und Versandkosten. Die 24-Monate-Ratenzahlung schlägt mit 80,99 Euro zu Buche. Hier werden allerdings einmalig nur 5,99 Euro fällig. Bei beiden Optionen verlangt o2 keine Anschlussgebühren. So sparst du im Rahmen des AirPods Pro-Deals weitere 39,99 Euro. Alles zusammengezählt, können Neukunden so bis zu 363,99 Euro sparen.

AirPods Pro kostenlos: Nur für kurze Zeit?

Erfahrungsgemäß kommt es zu einer starken Nachfrage bei Aktionen wie dem AirPods Pro-Deal bei o2. Allein das iPhone 13 Pro Max kostet laut den einschlägigen Vergleichsportalen immer noch mehr als 1000 Euro. Dementsprechend ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass das Top-Trio zeitnah vergriffen ist. Falls du also sowieso die Überlegung hattest, dir ein iPhone 13 Pro Max zuzulegen, solltest du die 3er-Kombination von o2 auf jeden Fall in Betracht ziehen.

Wir haben uns außerdem auf die Suche gemacht und herausgefunden, wo es das allseits beliebte iPhone 11 gerade super günstig gibt. Sparfüchse auf der Schnäppchenjagd sind ansonsten mit unseren Deals des Tages immer gut beraten.

Quelle: o2, IMTEST, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.