Veröffentlicht inDeals

Kein Strom? Kein Problem: Mit einem Solar-Radio mit Kurbel sagst du Ausfällen den Kampf an

Dir graust es schon jetzt vor etwaigen Stromausfällen in der dunklen Jahreszeit? Mit einem Solar-Radio, das mit einer Kurbel betrieben wird, kannst du dich informieren und sogar dein Handy laden.

Solar Radio mit Kurbel
Ein Solar-Radio mit Kurbel kann zu einem wahren Retter im Ernstfall werden. © stock.adobe.com/SpeedShutter

Bist auch du von der Vorstellung besorgt, in einem ernsten Krisenfall plötzlich ohne Möglichkeit zur Kommunikation dazustehen? Dann ist ein Solar-Radio mit Kurbel dein treuer Begleiter, wenn es ernst wird. Wir erklären die Vorteile, worauf du achten musst, und stellen dir einige hilfreiche Vertreter vor.

Solar-Radio mit Kurbel: Das sind die Vorteile

Ein Solar-Radio mit Kurbel erklärt sich grundlegend ganz von selbst. Während du mit einem herkömmlichen Gerät einfach das Stromnetz anzapfst, um an Informationen wie Wetterlage, Verkehrsaufkommen oder andere wichtige Veränderungen deines Alltags gelangst, stellt dies im Falle eines regionalen Ausfalls eine Schwierigkeit dar.

Mit einer handbetriebenen Alternative kannst du dich dagegen allerdings unkompliziert zur Wehr setzen. Mittels deiner Körperkraft hauchst du dem genialen Gadget ganz einfach neues Leben ein. Im Idealfall ist es dir so sogar möglich, dein Smartphone zu laden und so mit deinen Mitmenschen zu kommunizieren. Scheint die Sonne, ist es dir sogar möglich, ihre Kraft in einen Energiespender für dein Radio und damit auch dein Handy umzuwandeln. Doch bevor du dich für den Kauf entscheidest, solltest du noch einige entscheidende Dinge beachten.

Darauf solltest du vor dem Kauf unbedingt achten

Während sich die meisten Vertreter ihrer Art nicht großartig voneinander unterscheiden, gilt es, trotzdem ein paar grundlegende Dinge vor dem Kauf sicherzustellen. Dabei solltest du allem voran auf Folgendes achten:

  • Solarfunktion zum passiven Aufladen

Zwar liegt der große Vorteil eines Solar-Radios mit Kurbel logischerweise darin, dass du von anderen Faktoren unabhängig bist, allerdings kann das Feature trotzdem nicht schaden. Denn auf Dauer kann es passieren, dass dich deine Kräfte doch einmal verlassen. Dann kommt dir die Kraft der Sonne natürlich gelegen.

  • Batterien oder Akkus

Ähnlich wie im voran genannten Punkt kann es im Falle eines akuten Notfalls auch helfen, wenn dein Solar-Radio ohne Kurbeln funktioniert. Besonders eignen sich dann Geräte, die auch mit gewöhnlichen Batterien der Sorte AA oder AAA funktionieren. Andernfalls solltest du zumindest sicherstellen, dass sich zumindest der Akku gegen einen adäquaten Ersatz austauschen lässt, sollte er einmal schlapp machen.

  • Stabile Bauweise für den Außeneinsatz

Soll dein Solar-Radio mit Kurbel nicht nur für Zuhause, sondern auch für unterwegs geeignet sein, solltest du auf eine möglichst stabile Beschaffenheit Wert legen. So sollte es nicht nur vor Außeneinflüssen wie Regen oder Schmutz geschützt sein, sondern idealerweise auch noch ein leichtes Gewicht sowie eine kompakte Bauweise bieten. So stellst du sicher, dass es sich nicht direkt bei deinem nächsten Ausflug verabschiedet oder zur Last wird, wenn du es einmal auf weiteren Strecken mit dir trägst.

  • Zusätzliche Features

Klar, seinen Hauptzweck erfüllt vermutlich jedes Kurbelradio mit Solarpanelen mit Leichtigkeit. Dennoch gibt es verschiedene Modelle, die dir mit ihren zusätzlichen Funktionen einen Mehrwert bieten. Dazu gehören ganz unterschiedliche Features, beispielsweise eine integrierte Taschenlampe oder eben die bereits angesprochene Möglichkeit, deinen Laptop, dein Tablet oder Smartphone zu laden.

3 der besten Modelle in der Übersicht

Damit du nun nicht völlig planlos bist, welche Solar-Radios mit Kurbel sich auch wirklich eignen, stellen wir dir im Folgenden einige starke Modelle vor.

#1 Mesqool 1009-G

Das Kurbelradio mit Solar von Mesqool bietet alles, was das Herz begehrt. Es ist durch seine besonders robuste und bruchsichere Bauweise vor etwaigen Schäden geschützt. Per USB lässt es dich dein Smartphone selbst ohne Steckdose laden und sein integrierter Kompass hilft dir stets bei der Orientierung. Es empfängt nicht nur AM-, sondern auch FM-Frequenzen über eine Teleskopantenne.

Darüber hinaus kommt es mit einer integrierten und besonders hellen Taschenlampe, einem Notfall-Signalton sowie einem komfortablen Trageband daher. Sein leichtes Gewicht von nur 420 Gramm sorgt dafür, dass es auch bei längeren Ausflügen nicht zur Last wird. Das Kurbelradio von Mesqool kostet dich rund 65 Euro.

#2 MILFECH DE-015

Auch bei dem MILFECH DE-015 handelt es sich um ein Solar-Radio mit Kurbel, welches deine Geräte per USB lädt. Es bietet für seinen vergleichsweise günstigen Preis von etwa 50 Euro eine gute Klangqualität und ebenfalls AM- und FM-Frequenzen. Die Kurbel ist einfach zu bedienen und die verbaute Teleskopantenne sorgt für einen soliden Empfang.

Auch das MILFECH DE-015 verfügt über eine Taschenlampe sowie einen Notfall-Signalton. Im Gegensatz zu dem zuvor vorgestellten Gerät von Mesqool bietet es allerdings weder ein Trageband, noch einen Audio-Ausgang über Klinke. Darüber hinaus ist es mit etwa 470 Gramm Gewicht auch etwas schwerer.

#3 Kurbelradio von Rocam

Das Kurbelradio von Rocam stellt, verglichen mit den beiden zuvor vorgestellten Modellen, eine Ausnahme dar: Es handelt sich hierbei um ein Digitalradio, auch DAB+ genannt. Dieses hilft dir möglicherweise mehr als ein Radio, welches nur die handelsüblichen Frequenzbereiche überträgt. Es schaltet im Notfall auf den entsprechenden Warnkanal, solltest du über diesen eine besonders wichtige Information ausgespielt bekommen. Vergleichbar ist das Prinzip mit dem eines Verkehrsfunks.

Darüber hinaus verfügt das Modell von Rocam auch über ähnliche Features wie einer Taschenlampe, einer Auflademöglichkeit per USB oder eine SOS-Funktion. Sogar ein Kopfhörerausgang per Klinke ist hier vorhanden. Im Gegensatz zu den vorher vorgestellten Modellen zeigt dir ein Display sogar an, wie spät es gerade ist, welcher Radiosender derzeit läuft und wie viel Akku dir noch bleibt. Die Zusatzfunktionen spiegeln sich im Preis wider: Etwas mehr als 70 Euro zahlst du für das Gerät.

Weiteres Wissenswertes rund um das Thema Blackout

Ein Solar-Radio mit Kurbel ist nur ein Mittel, welches dir im Ernstfall helfen kann. Mit diesen Survival-Gadgets überstehst du garantiert jede Katastrophe. Doch wie realistisch ist das Szenario eines Blackouts überhaupt für Deutschland? Und was passiert, wenn bei einem solchen plötzlich alle Lichter ausgehen? Wir haben die Antworten parat.

Quellen: eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.