Veröffentlicht inApps

Kalender-Apps 2024: 5 Anwendungen für mehr Ordnung in deinem Leben

Eine übersichtliche Kalender-App gehört auch 2024 auf jedes Smartphone. Erfahre jetzt, welche Anwendungen wirklich überzeugen können.

Kalender-App auf dem Smartphone
u00a9 bondvit - stock.adobe.com

Google-Kalender exportieren: So einfach geht das

Willst du deinen Google-Kalender exportieren, dann hast du zwei Möglichkeiten.Entweder exportierst du Termine aus einem Kalender oder du erstellst eine ICS-Datei von allen Kalendern.

Die Notwenigkeit einer übersichtlichen Kalender-App ist auch 2024 ziemlich unbestritten. Bei der Fülle an Terminen und Erinnerungen, die sich viele täglich in ihr Handy eintragen, sollte die Anwendung alles zu bieten haben. Wir zeigen dir fünf nützliche Optionen für iOS und Android.

Die absoluten Basics an Funktion hat fast jede Kalender-App zu bieten. Dazu gehört beispielsweise, eine Uhrzeit bzw. die Dauer des Termins, einen Ort und eine Notiz hinzuzufügen. Doch es gibt auch Apps, die die Organisation besonders einzigartig oder originell verpackt haben.

#1 „TimeTree“ (TimeTree, Inc.)

Sterne: 4,6 (Google Play Store) und 4,7 (App Store)
Bewertungen: 178.000 (Google Play Store) und 67.250 (App Store)

Eine besonders praktische Kalender-App mit einigen Extras ist „TimeTree“. Der Kalender wurde extra dazu entwickelt, seine Termine mit anderen zu teilen, wie t3n berichtet. So kannst du kinderleicht die Schichtpläne deiner Kolleginnen und Kollegen einsehen, aber auch Unterrichtszeiten, Stundenpläne, Veranstaltungen und vieles mehr eintragen.

Außerdem ist es möglich, Bilder hochzuladen und mit anderen in der App zu chatten. Das ist besonders dann nützlich, wenn du deinen Kalender mit deinen Freundinnen und Freunden abstimmen willst. Positiv ist auch, dass du gleich zu Beginn durch die verschiedenen Funktionen geführt wirst, wodurch alles leicht zu verstehen ist.

Tipp: Wusstest du, dass du deinen Fernseher auch mit dem Smartphone bedienen kannst? Alles, was du brauchst, ist eine Fernbedienungs-App. Wir zeigen dir die besten Anwendungen in den Stores.

#2 „Google Kalender“ (Google LLC)

Sterne: 4,5 (Google Play Store) und 4,5 (App Store)
Bewertungen: 2,65 Millionen (Google Play Store) und 9.441 (App Store)

Auch der „Google Kalender“ ist bekannt für seine Nutzerfreundlichkeit. Er ist simpel aufgebaut und auch hier können Personen, wie bei fast allen Kalendern, anderen hinzugefügt werden. Besonders am „Google Kalender“ sind die vielen verschiedenen Ansichten. Du kannst also aus „Terminübersicht“, „Tag“, „3 Tage“, „Woche“ und „Monat“ auswählen. Schön gestaltet ist vor allem die Terminübersicht, bei der die Monate durch kleine hübsche Grafiken voneinander getrennt werden. Und den Google Kalender kannst du sogar mit anderen teilen.

Hier wählst du außerdem gleich zu Beginn aus, ob du einen Termin, eine Aufgabe, eine Erinnerung oder ein Ziel erstellen willst. Diese kannst du dann natürlich ebenso als erledigt markieren.

#3 „Sectograph“ (Laboratory 27/Roman Blokhin)

Sterne: 4,6 (Google Play Store) und 3,9 (App Store)
Bewertungen: 88.100 (Google Play Store) und 17 (App Store)

„Sectograph“ sticht unter all den Kalender-Apps eindeutig hervor. Der Zeitmanager bietet nämlich einen ganz anderen Aufbau, als die üblichen Kalender. Hier wird dir der Tag als eine Art Kuchendiagramm angezeigt. Wie bei einer Uhr kannst du hier sehen, von wann bis wann welcher Termin ansteht und zu welchen Uhrzeiten noch gar nichts geplant ist. Praktisch ist auch, dass in der App direkt ein Timer verbaut ist. Ein kleiner Wehrmutstropfen: Der Sectograph kostet 3,49 Euro im App Store.

Tipp: Bist du viel mit dem Auto unterwegs? Dann solltest du dir auch unsere besten Blitzer-Apps in 2024 ansehen.

#4 „Einfacher Kalender“ (Komorebi Inc.)

Sterne: 4,5 (Google Play Store) und 4,4 (App Store)
Bewertungen: 43.400 (Google Play Store) und 2.966 (App Store)

Rein optisch ist bei der „Einfacher Kalender“-App der Name Programm. Ähnlich schlicht wie der „Google Kalender“ gehalten, findest du dich hier jederzeit ohne Probleme zurecht.

Trotzdem bietet die Anwendung nahezu alle Funktionen, die du dir von einer modernen Kalender-App im Jahr 2023 wünschen kannst. Neben Terminerstellung, Checklisten und teilbaren Kalendern sind auch diverse Integrationen zum „Google Kalender“, „Microsoft Outlook“, „iCloud“ oder „Facebook“ vorhanden.

#5 „Klender“ (Klender)

Sterne: 4,8 (Google Play Store) und 4,8 (App Store)
Bewertungen: 5.940 (Google Play Store) und 322 (App Store)

Bei „Klender“ handelt es sich um eine Kalender-App, welche speziell für Familien konzipiert wurde. So stehen hier Funktionen wie gemeinsame Listen und natürlich der geteilte Kalender im Vordergrund.

Darüber hinaus kann jedem Familienmitglied eine eigene Farbe zugeteilt und ein gemeinsames Adressbuch gepflegt werden. Besonders für viel beschäftigte Familien ist Nummer fünf unserer Kalender-Apps ein wahres Organisations-Monster.

Quelle: eigene Recherche, t3n

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.