Veröffentlicht inApps

WhatsApp-Update könnte zwei neue Buttons einführen: Das sollen sie verbessern

Erste Beta-Testende kommen in den Genuss eines WhatsApp-Updates, dass das Status-Menü verbessern soll. Hinter zwei neuen Symbolen verbergen sich smarte Shortcuts.

© AA+W - stock.adobe.com

Die 10 besten Tipps für WhatsApp // IMTEST

Mit WhatsApp textet die Welt. Der Messenger kann aber viel mehr, als die meisten Nutzer wissen! Lesen Sie, was alles möglich ist.

Erste Userinnen und User mit Android-Handys können ein neues WhatsApp-Update betatesten. Es soll das Layout des Status-Menü verändern, indem es zwei neue Buttons hinzufügt. Was sich hinter diesen verbirgt, erfährst du hier.

WhatsApp-Update: Intuitiveres Teilen im Status-Menü

Für viele Nutzende ist der WhatsApp-Status als Kommunikationsmittel innerhalb der App mindestens genauso wichtig wie die Einzel- oder Gruppenchats. Mit dem sich aktuell in der Beta-Testphase befindlichen Update möchte WhatsApp hier nochmal nachbessern. Das zumindest berichtet die in solchen Fragen zumeist verlässliche Plattform WABetaInfo.

Mit dem für erste Testpersonen bereits im Google Play Store verfügbaren WhatsApp-Update 2.23.26.13 könnten demnächst zwei neue Symbole in deinem Status-Menü erscheinen. Eines davon zeigt eine Kamera, während das andere einen Bleistift darstellt. Klickst du sie an, kannst du blitzschnell Bilder, Videos, GIFs oder Text als Status-Update an deine Kontakte senden. Die praktischen Shortcuts machen das Teilen intuitiver, urteilt die Fachseite.

Geniale Methode: Hier zeigen wir dir, wie du WhatsApp mit zwei Accounts nutzen kannst.

Organsierteres Layout, verbessertes Nutzererlebnis

Mit dem WhatsApp-Update soll das Layout in der App wieder organisierter erscheinen. Durch die Hinzunahme der WhatsApp-Kanäle in die „Aktuelles“-Registerkarte konnte diese zuletzt für manche Nutzende leicht verwirrend wirken. Durch die Neugestaltung mit den zwei Shortcut-Buttons erscheint das Menü wieder übersichtlicher und lässt sich handlicher bedienen. Somit dürfte sich das gesamte Nutzungserlebnis verbessern, meint WABetaInfo.

Wie man anmerkt, könnten einige Userinnen und User jedoch mit einer anderen Konfiguration dieser Funktion experimentieren, bei der diese Shortcuts dem Drei-Punkte-Menü hinzugefügt sind. Es sei damit zu rechnen, dass das WhatsApp-Update in den kommenden Tagen für mehr Nutzende ausgerollt wird.

Quelle: WABetaInfo

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.