2005 wurde die Videoplattform YouTube gegründet. Bereits ein Jahr später wurde sie von Google übernommen. Und der Erfolg lässt seither nicht nach. Eine Milliarde monatlich aktive Nutzer tummeln sich mittlerweile auf dem Portal. Aber genug der Zahlen. Wenn ihr selbst auf YouTube aktiv seid, habt ihr vielleicht auch einen eigenen Account. Und vielleicht habt ihr, aus welchem Grund auch immer, genug davon. Dann könnt ihr schnell und einfach euer YouTube-Konto löschen. Wir zeigen euch, wie.

YouTube macht es seinen Nutzern nicht gerade einfach. Dennoch habt ihr zwei Möglichkeiten, euren Account dort zu löschen: auf YouTube selbst und per Google-ID.

YouTube-Konto löschen auf YouTube

Das ist die einfachere der zwei Varianten. Falls ihr bei YouTube nicht mit einer Gmail-Adresse registriert seid, befolgt einfach folgende drei Schritte:

  1. Meldet euch bei YouTube an und besucht die erweiterten Kontoeinstellungen.
  2. Klickt „Konto schließen“ beziehungsweise „Kanal löschen“ an.
  3. Gebt dann noch einmal euer Passwort ein und bestätigt die Abfrage.

Damit sollte euer YouTube-Konto gelöscht sein. Wenn ihr aber bereits bei Schritt zwei nicht weiterkommt, führt die nun folgenden Schritte aus.

———————–

Mehr zum Thema YouTube:

———————–

YouTube-Konto löschen per Google-ID

Ist euer YouTube-Account mit einer Google-Identität, also Google+, verknüpft, gestaltet sich die Löschung etwas schwieriger. Ihr müsst zuvor auf einen YouTube-Nutzernamen zurückkommen oder einen neuen erstellen. Das geht so:

  1. Meldet euch bei YouTube an und öffnet die Kontoeinstellungen (wichtig: nicht die erweiterten Kontoeinstellungen wie oben beschrieben).
  2. Klickt unter eurer E-Mail-Adresse auf den Link „Verknüpfung zu Google+ trennen“.
  3. Dann werdet ihr aufgefordert entweder euren alten YouTube-Kanal zu reaktivieren oder einen neuen anzulegen. Wählt die zutreffende Option aus.
  4. Ihr habt nun entweder einen alten oder einen neuen YouTube-Nutzernamen. Befolgt die drei Schritte aus dem ersten Absatz („YouTube-Konto löschen auf YouTube“), um euer YouTube-Konto zu löschen.

Musstet ihr einen neuen Kanal einrichten, lässt YouTube euch gegebenenfalls eine Weile warten, bevor ihr das Konto selbst löschen könnt.

Falls ihr wider Erwarten die Schritte dieser Anleitung nicht ausführen könnt, nutzt ihr vermutlich eine alte Version von YouTube. Dann ist es ratsam auf die aktuelle Version zu wechseln. Falls ihr ein Google-Konto besitzt, braucht ihr euch keine Sorgen machen. Die Löschung des YouTube-Kontos hat keinen Einfluss darauf.

Neueste Videos auf futurezone.de