Digital Life 

Ihr wollt mehr iPhone-Klingeltöne? Kein Problem

Mehr als der Crazy Frog im Jamba-Sparabo: Für iPhone-Klingeltöne müsst ihr heute nicht mehr bezahlen.
Mehr als der Crazy Frog im Jamba-Sparabo: Für iPhone-Klingeltöne müsst ihr heute nicht mehr bezahlen.
Foto: imago/Westend61
Die standardisierten iPhone-Klingeltöne können schon mal nerven. Gut, dass individuellere Töne zu haben sind, nicht nur über iTunes.

Macht euer iPhone den gleichen Sound wie jedes andere? Zücken andere ihr Gerät, wenn es eigentlich bei euch klingelt, nur weil sie denken, es sei ihr eigenes? Das könnt ihr vermeiden. Holt euch individuelle iPhone-Klingeltöne und stecht aus der Masse heraus. Nicht nur iTunes bietet massig Töne an. Ihr könnt auch über externe Websites Töne aussuchen. Oder wie wäre es, ihn gleich selbst zusammenzustellen?

iPhone-Klingeltöne bei iTunes kaufen

Der wohl einfachste Weg, euch neue Klingeltöne fürs iPhone zu holen, geht über die iTunes-App. Allerdings ist es auch die teuerste Variante, denn die Töne kosten.

  1. Öffnet die iTunes-App auf eurem iPhone.
  2. Tippt rechts unten auf "Mehr" und dann auf "Töne".
  3. Unter "Im Spotlight" findet ihr Empfehlungen und unter "Charts" die beliebtesten Hinweistöne für euer iPhone. Unter "Genres" könnt ihr außerdem "Alle Klingeltöne" suchen oder nach Dialogen, Musik und Soundeffekten filtern.
  4. Tippt ihr auf einen der Töne, könnt ihr noch auswählen, ob es euer Standardklingelton oder euer Standardnachrichtenton werden soll oder ob ihr ihn einem eurer Kontakte zuweisen wollt.
  5. Nach dem Kaufprozess in der iTunes-App habt ihr den Ton automatisch auf eurem iPhone.

Die Methode mit iTunes ist also recht einfach. Allerdings kostet jeder Klingelton auch mindestens 0,99 Euro. Wenn ihr das nicht ausgeben wollt, bleiben euch aber noch andere Möglichkeiten.

Klingeltöne fürs iPhone über Websites downloaden

Die zweite Möglichkeit, die euer iPhone individuell musisch erweitert, sind externe Websites. Über de.audiko.net, zedge.net, mobilesringtones.com, freetone.org oder mobcup.net. Mehr zu den Seiten gibt es hier. Keine Angst, nervige Klingeltöne von Jamba wie in den Anfängen der 2000er sind es nicht, was ihr dort findet. Ihr könnt dort vielmehr in relativ guter Qualität MP3 und M4R-Dateien (M4R ist das Klingeltonformat) auf euer iPhone herunterladen. Das Beste: Alle sind kostenlos.

DIY: So macht ihr eure iPhone-Klingeltöne einfach selbst

Die letzte Möglichkeit ist etwas für Kreative: Ihr könnt nämlich auch selbst Klingeltöne für euer iPhone erstellen. Dafür stehen euch wiederum verschiedene Optionen zur Verfügung.

1. Über YouTube-URL

Hierfür benötigt ihr einen PC.

  1. Sucht euch euer Lieblings-YouTube-Video aus.
  2. Kopiert die URL des Videos in die Zwischenablage eures iPhones.
  3. Geht auf die Seite des Conversion-Tools YouTube MP3 hier herunter. Postet anschließend die URL in das Textfeld des Tools.
  4. Klickt auf "Download Music MP3". Ist die Konvertierung abgeschlossen, wird die neue Datei automatisch auf eurem PC gespeichert.
  5. Nun müsst ihr sie in das Klingeltonformat M4R konvertieren. Dafür geht ihr auf die Seite von Free Ringtone Maker. Klickt dort auf "Upload Files" und wählt eure MP3 aus.
  6. Ist der Upload abgeschlossen, klickt im Vorschau-Snippet auf den M4R-Button und auf "Make Ringtone". Ist die Konvertierung beendet, klickt auf den blauen Download-Button, um die neue Datei zu speichern.

Nun müsst ihr noch euer iPhone an den PC anschließen und iTunes öffnen, um die Datei auf das Gerät zu übertragen. Wählt anschließend auf dem Desktop "Töne" aus und sucht in einem Dialogfenster nach der M4R-Datei. Zieht sie per Drag&Drop in das iTunes-Fenster. Fertig!

2. Über Apps

Auch über diverse iOS-Apps ist es mittlerweile möglich, iPhone-Klingeltöne zu erstellen. Die bekanntesten sind "Klingelton Maker" (auch "Ringtone Maker"), "Klingeltöne für iPhone kostenlos" und "Ringtonium Lite". Sie funktionieren alle ähnlich. Beim "Ringtone Maker" sieht das etwa so aus:

  1. Öffnet die App und wählt Sie einen Song aus eurer Mediathek aus.
  2. Drückt "Play" und lasset euch die gekürzte Version des ausgewählten Songs erstellen.
  3. Anschließend drückt ihr "Speichern" rechts unten. Die App wandelt die MP3-Datei in eine M4R-Datei um.
  4. Schließt euer iPhone an den PC an.
  5. Öffnet auf dem iPhone iTunes und wählt den Reiter Apps.
  6. Scrollt dort nach unten bis Dateifreigabe.
  7. Wählt die App RMaker und anschließend den gerade erstellten Klingelton aus. Dann klickt ihr auf "Speichern unter" und wählt den Desktop aus.
  8. Jetzt zieht ihr die Klingelton-Datei vom Desktop in eure Mediathek.
  9. Abschließend synchronisiert Ihr iPhone mit iTunes. Dann ist der Klingelton einsatzbereit.
  10. Unter Einstellungen > Töne > Klingelton könnt ihr den neuen iPhone-Klingelton direkt aktivieren.

Fazit: So klingelt das iPhone richtig

Solltet ihr denken, individuelle Klingeltöne gehörten der Vergangenheit an, liegt ihr falsch. Auch iPhone-Klingeltöne lassen sich ganz einfach so erstellen, wie ihr das wollt. Wenn ihr Lust auf noch mehr habt, schaut euch unsere 11 geheimen iPhone-Tricks an. Aus diesem Apple-Gerät ist noch einiges herauszuholen.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen