Digital Life 

Langeweile? Diese Zaubertricks mit dem Handy funktionieren sogar ohne Assistentin

Werd zum Zauberer (oder zur Hexe): Diese Zaubertricks mit dem Handy sind ein Anfang.
Werd zum Zauberer (oder zur Hexe): Diese Zaubertricks mit dem Handy sind ein Anfang.
Foto: imago/Panthermedia
Wenn du mal wieder nicht weißt, was du mit deinem Feierabend anfangen sollst, versuch dich doch einmal an diesen Zaubertricks mit dem Handy und versetz Kollegen und Freunde in Staunen.

Ist bei Netflix mal wieder nichts dabei, das den Feierabend lohnt? Dann werd kreativ. Zum Beispiel mit etwas Magischem. Für diese Zaubertricks mit dem Handy brauchst du weder Zubehör aus dem Zauberkasten noch eine reizende Assistentin. Und du wirst garantiert nicht nur Kinderaugen zum Leuchten bringen, sondern auch Freunde und Kollegen zum Staunen.

Mit den Zaubertricks mit dem Handy zum modernen Copperfield werden

Allem Anfang wohnt ein Zauber inne, hieß es schon bei Goethe. Und das gilt nicht nur für den Zauberkasten mit allerlei Zubehör, den du vielleicht noch aus deiner Kindheit kennst. Sondern auch für moderne Magie, die aus dem Smartphone kommt. Welche Zaubertricks du mit dem Handy bewerkstelligen kannst, zeigen wir dir hier.

Trick 1: Den Keks aus dem Handy zaubern

Was passiert? Im einen Moment zeigst du deinem Publikum ein Foto auf deinem Handy, das ein Objekt zeigt, beispielsweise einen Keks. Im nächsten Moment hast du das echte Objekt, also etwa den Keks, schon in der Hand. It's magic!

Wie geht's?

  • Mach mit deinem Handy ein Foto von einer leeren, schwarzen Oberfläche.
  • Mach ein Foto von dem Objekt (also dem Keks), das du aus deinem Handy "herausholen" möchtest, auf einer schwarzen Oberfläche.
  • Mach ein weiteres Foto von einer leeren, schwarzen Oberfläche.

Vollführe danach deinen Trick mit allem, was dazugehört: Wisch mit viel Abakadabra, Wingardium Leviosa und was immer dir einfällt zwischen den ersten beiden Fotos hin und her. Es wird so aussehen, als würdest du den Keks auf dein Handy zaubern, das vorher scheinbar (schwarze, leer Fläche) ausgeschaltet war.

Anschließend zauberst du dann den Keks "aus dem Handy". Dafür hältst du die Süßigkeit einfach hinter dem Handy in der Hand. Ziehst du es hervor – natürlich wieder mit viel Abrakadabra und so weiter – und wischst gleichzeitig mit dem Daumen über den Bildschirm auf die schwarze Fläche, sieht es so aus, als hättest du herausgehext.

Hier siehst du den Trick von Magier Rich Ferguson noch einmal im Video:

Video: Der Keks-Handy-Trick mit Magier Rich Ferguson

Trick 2: Das Handy in die Flasche zaubern

Was passiert? Im einen Moment hast du dein Handy noch in der Hand. Im nächsten Moment steckst du es in eine Plastikflasche. Doch wie hast du es da reinbekommen? It's magic!

Wie geht's?

  • Schneid mit einem Messer einen senkrechten Schlitz in eine stehende, leere Plastikflasche. Er sollte so lang sein, dass dein Handy bequem hineinpasst.
  • Vollführ danach den Trick, indem du die Flasche so hältst, dass dein Publikum den Schlitz nicht sehen kann.
  • Mit viel Simsalabim steckst du dann schnell dein Handy hinein.

Ein anderer Zaubertrick mit dem Handy folgt demselben Prinzip: Schneid den Deckel einer Plastikflasche auf und halt die Flasche so, dass deine Zuschauer das Loch nicht sehen können. Strohhalm durch anscheinend verschlossene Flasche stecken? Kein Problem für dich als Hexenmeister.

Trick 3: Handy-Hintergrund ändern per Zauberhand

Was passiert? Im einen Moment zeigst du deinem Publikum den ganz normalen Bildschirmhintergrund deines Handys. Im nächsten Moment verändert sich dieser Hintergrund nur durch dein Fingerschnippen in ein verzerrtes Bild. Wie hast du das gemacht? It's magic!

Wie geht's?

  • Lad dir ein Videoschnittprogramm fürs Handy herunter.
  • Mach einen Screenshot von dem Bildschirmhintergrund deines Handys und füg es in das Schnittprogramm ein.
  • Bearbeite den Screenshot im Programm.
  • Schneide beide Fotos zu einem Video in einer Länge deiner Wahl zusammen, empfehlenswert sind zehn Sekunden. Das Video enthält nun ein paar Sekunden Original-Screenshot und ein paar Sekunden bearbeiteten Screenshot.

Vollführ danach deinen Trick, indem du mit viel Hokuspokus dein Video versteckt startest. Denk daran, das Ganze im Hochformat abzuspielen. Im richtigen Moment, also kurz bevor im Video dein Original-Screenshot zum bearbeiteten Screenshot wechselt, schnippst du mit den Fingern. Es wird für deine Zuschauer so aussehen, als habe sich das Foto nur durch dein Fingerschnipsen verändert.

Hier siehst du die Tricks von YouTuber BabaBlaBla noch einmal im Video:

Video: Der Handy-Plastikflaschen-Trick

Bring dein Publikum zum Staunen

Es gibt einfache Zaubertricks mit dem Handy, die Kinder und Erwachsene zum Staunen bringen werden. Sie zeigen, dass Zaubern alles andere als oldschool ist. Mit modernem Equipment und altbewährten Tricks ist doch einiges zu bewerkstelligen. Wenn du noch mehr Magie willst: Auf Amazon Prime gibt es jetzt alle Harry Potter-Filme. Wenn dir das noch nicht reicht, kannst du auf das AR-Spiel "Harry Potter: Wizards Unite" warten. Wie Zauberei ist auch, was du aus deinem Android-Handy mit deiner Stimme machen kannst.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Beschreibung anzeigen