Jetzt mal ehrlich: Jeder will, dass sein Handy schneller läuft. Um das zu erreichen, musst du allerdings nicht dein gesamtes Handy resetten. In iOS gibt nämlich einen guten Trick, der im Nu für eine höhere Geschwindigkeit sorgt – ist dein iPhone-Speicher voll, nimm dir den RAM-Speicher vor. Wir zeigen dir, wie das geht.

Ist dein iPhone-Speicher voll, räum den RAM-Speicher auf

Der folgende Trick spart Zeit, wenn du Probleme mit deinem Smartphone von Apple hast. Wahrscheinlich wirst du ihn nicht so häufig brauchen. Doch in Notlagen ist er echt hilfreich. Zum Beispiel, wenn dein iPhone-Speicher voll ist.

In diesem Fall kannst du wie wild versuchen, Fotos, Videos und Apps zu löschen. Im Endeffekt wird es dir wahrscheinlich nicht viel mehr Platz und Geschwindigkeit auf deinem Handy bringen. Besser ist da der RAM-Speicher. RAM bedeutet Random-Access Memory und ist ein Datenspeicher, der besonders in Computern und Smartphones als Arbeitsspeicher verwendet wird. Im Inneren liegt er meist in Form eines Halbleiterspeichers vor. Räumst du diesen auf, kann das bei deinem Problem schon helfen.

So macht du Ordnung im iPhone-RAM-Speicher

Eines gleich vorab: Einen Button, mit dem du den RAM aufräumst, gibt es in den Einstellungen deines iPhones nicht. Wie du es anstellst, hängt davon ab, ob du ein iPhone mit Touch ID oder eines ohne hast.

Vorgehen für iPhone mit Touch ID:

  1. Entsperre dein iPhone.
  2. Halte den An- und Ausschalt-Button gedrückt, bis die Aufforderung kommt, bis der Schieberegler erscheint, mit dem du es vollständig ausschalten kannst. Schalte es aber nicht aus!
  3. Drück und halte den Home-Button, bis der Bildschirm wieder auf den Home-Screen wechselt (dauert meist circa fünf Sekunden).
  4. Fertig!

Vorgehen für iPhone ohne Touch ID:

Ist dein iPhone X-Speicher voll (oder der eines jüngeren iPhones), musst du etwas anders vorgehen, um deinen RAM-Speicher aufzuräumen. Schließlich hast du keine Touch ID mehr. Deshalb musst du auf ein neues Feature namens AssistiveTouch zugreifen. Hilft auch, wenn der iPhone-Home-Button defekt ist. Es gibt mehrere Möglichkeiten, es zu aktivieren, eine davon geht so:

  • Über Einstellungen > Allgemein > Bedienungshilfen > AssistiveTouch: Schieberegler nach rechts

Falls du das Feature noch nicht kennst: Es ploppt nun ein kleiner Punkt am Bildschirmrand auf, hinter dem sich ein Menü verbirgt. Darüber kannst du auf verschiedene Funktionen zugreifen. Diesen kannst du auf dem Display dahin schieben, wo du ihn brauchst.

Nun tust du Folgendes:

  1. Entsperre dein iPhone.
  2. Halte den An- und Ausschalt-Button gedrückt, bis die Aufforderung kommt, bis der Schieberegler erscheint, mit dem du es vollständig ausschalten kannst. Schalte es aber nicht aus!
  3. Hol den AssistiveTouch hervor und halte den Home-Button gedrückt, bis der Bildschirm zurück zum Home-Screen wechselt (dauert meist nur eine Sekunde).
  4. Fertig!

Und was habe ich jetzt gemacht?

Mit dem Trick, den An- und Ausschalt-Button zu drücken, leerst du deinen RAM-Speicher. Keine Angst, es wird nur der Arbeitsspeicher dadurch aufgeräumt, nicht aber der Gerätespeicher. Das sollte deinem iPhone zu viel mehr Geschwindigkeit verhelfen.

Fazit: Ein einfacher Trick reicht

Wer hätte gedacht, was sich hinter den stinknormalen Standby-Buttons deines iPhones verbirgt? War dein iPhone-Speicher voll, sollte dir das Vorgehen geholfen haben. Daneben wirken auch diese iPhone-Tricks wahre Wunder. Außerdem gibt es noch diese Möglichkeiten, wenn dein Handy-Speicher voll ist. Und mit diesem geheimen Trick verwandelst du dein iPhone in ein Touchpad. Außerdem: Vor der großen Urlaubszeit trackst du mit deinem iPhone Flüge in Echtzeit.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.