Digital Life 

Willst du deine Samsung Garantie einlösen, gilt es einiges zu beachten

Willst du deine Samsung Garantie einlösen, gilt es einiges zu beachten
Fr, 18.10.2019, 11.44 Uhr

Willst du deine Samsung Garantie einlösen, gilt es einiges zu beachten

Beschreibung anzeigen
Ob Handy, Tablet oder Fernseher – Samsung bietet für seine Geräte eine Garantie an. Doch diese variiert manchmal ein bisschen. Wir haben eine Übersicht für dich.

Samsung-Produkte wie Fernseher oder die Samsung Galaxy-Smartphones sind sehr beliebt. Doch wie es bei technischen Geräten nun mal so ist, kommt es ab und an zu Situationen, in denen nichts anderes als eine Reparatur hilft. Die Samsung Garantie verspricht den Erste-Hilfe-Service in solchen Momenten. Wir erklären dir, wann und wie lange du Anspruch auf die Garantie hast.

Samsung Garantie: Diese Reparaturmöglichkeiten hast du

Willst du deine Samsung Garantie für dein Samsung Galaxy oder Fernseher in Anspruch nehmen, hast du genau drei Optionen:

  • Du kannst dein Gerät einsenden
  • oder den Customer Service Plaza im Store besuchen.
  • Fernseher über 40-Zoll können beim Kunden vor Ort repariert werden.

Dein Garantieanspruch wird am dem Tag des Einkaufs gezählt und gilt sogar europaweit, was bei einem Schadensfall im Ausland hilfreich ist. Das ist wichtig, denn die unterschiedlichen Produkte von Samsung haben auch eine variierende Garantielaufzeit.

Samsung-Handys von S10 bis S7: Diese Infos solltest du haben
Samsung-Handys von S10 bis S7: Diese Infos solltest du haben

Samsung Garantie – so variiert die Laufzeit

Kaufst du ein Smartphone, ein Tablet, eine Smartwatch oder eine Fernseher von Samsung liegt die Garantiezeit bei 24 Monaten. Wichtig ist dabei nur, dass du beachten musst, dass die Laufzeit nicht ganz so lang ist, wenn es um einen defekten Akku geht.

Bei Handys und Tablets gilt:

  • fest im Handy verbaute Akkus: 12 Monate Samsung Garantie
  • andere Akkus im Handy: 6 Monate Samsung Garantie

Für Smartwatches, Fitnesstracker und sonstige Wearables gilt:

  • fest im Handy verbaute Akkus: 12 Monate Samsung Garantie

Bei Fernsehern und dazugekauftes Zubehör gilt:

  • mitgeliefertes Zubehör: 24 Monate Samsung Garantie
  • zugekauftes Zubehör: 12 Monate Samsung Garantie

Das sind die Garantiebedingungen, die Samsung stellt

Um überhaupt Garantieanspruch zu erheben, benötigst du die ausgefüllte Garantiekarte und deine Rechnung, auf der das Kaufdatum und der Händlername zu erkennen sind. Außerdem wird die Modellbezeichung plus die Serien-/IMEI-Nummer und die Produktnummer benötigt. Wurden diese Informationen nachträglich verändert, verweigert Samsung die Garantieleistung. Sind diese Punkte gegeben, wird dein defektes Produkt repariert und gegebenenfalls Teile ausgetauscht.

Wichtig: Greifst du auf einen anderen Reparaturservice zurück, musst du die Kosten selbst tragen. Nach einer Reparatur verlängert sich deine Samsung Garantie nicht.

In Ausnahmefällen greift die Samsung Garantie nicht

Deine Samsung Garantie greift in Fällen von "Material- oder Verarbeitungsfehlern". Probleme, darüber hinaus entstehen, sind kein Garantiefall:

  • Normaler Verschleiß: Fallen aufgrund normalen Gebrauch reparaturen an, greift die Garantie nicht.
  • Unsachgemäße Benutzung oder Missbrauch: Wird ein Produkt zweckentfremdet und es entsteht ein Schaden, wird dieser nicht von Samsung gerichtet.
  • Änderung der Netzwerkparameter: Samsung kommt nicht für die Aktualisierung der Software auf.
  • Verwendung von falschem Zubehör: Entstehen dadurch Schäden, greift die Garantie nicht.
  • Fehlerhafte Installation oder Nicht-Beachten des Handbuches
  • Unfälle höherer Gewalt
  • Äußere Einflüsse wie Blitzeinschlag, Wasser, Feuer, öffentliche Unruhe oder unzureichende Belüftung
  • Nichtgenehmigte Modifikationen: Anpassungen am Produkt, die nicht von Samsung selbst stammen.
  • Beschädigung des Akkus: Wurden die Anweisungen im Handbuch nicht befolgt oder der Akku überladen, wird die Reparatur nicht übernommen. Auch das Aufbrechen des Akkugehäuses zählt dazu.
  • Reparaturen von nicht autorisierten Servicestellen: Schaden durch Demontage Dritte wird nicht ausgebessert.
  • Schädlicher Umgebung ausgesetzt: Das Produkt stand unter Einfluss von Chemikalien oder extremen Temperaturen sowie Nässe oder Feuchtigkeit.

Fazit: Samsung Garantie ist praktisch, aber hält sich viel offen

Die Samsung Garantie ist mit 24 Monaten Laufzeit ausreichend lang, falls sich nach einem Jahr Handy-Nutzung erste Mängel bemerkbar machen. Allerdings gibt es vieles zu beachten, um auch wirklich eine Garantieanspruch erheben zu können. Solltest du aber einen normalen Umgang mit deinem Smartphone haben und dennoch eine Reparatur benötigen, sollte es kein Problem sein, diese auch zu erhalten.

Wenn du wissen willst, wie wahrscheinlich es ist, deine Samsung Garantie in Anspruch zu nehmen, kannst du dir anschauen mal die Top 10 der Handy-Reparaturen anschauen. Bist du Huawei-User, kannst du so überprüfen, ob du noch die Huawei-Garantie hast.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen