Digital Life 

WhatsApp mit zwei Rufnummern: So nutzt du den Messenger mit Dual SIM

So nutzt du den Messenger mit Dual SIM
Fr, 01.11.2019, 11.32 Uhr

So nutzt du den Messenger mit Dual SIM

Beschreibung anzeigen
Der Wunsch berufliche von privaten Accounts zu trennen wird immer größer und somit auch die Nachfrage nach Dual SIM-Geräten. Doch wie lässt sich so WhatsApp nutzen?

Grundsätzlich spricht nichts gegen die Nutzung von WhatsApp auf Dual SIM-Smartphones mit zwei SIM-Karten. Schließlich kannst du ohnehin nur eine Rufnummer mit dem Account verknüpfen. Auch musst du nicht ständig zwischen beiden Nummern wechseln, um WhatsApp auf dem Dual SIM-Handy verwenden zu können. Möchtest du hingegen WhatsApp mit zwei unterschiedlichen Nummern auf einem einzigen Telefon nutzen, ist das häufig komplizierter.

WhatsApp mit Dual SIM nutzen – So geht's

Um WhatsApp auf einem Dual SIM-Handy für Android mit zwei Rufnummern benutzen zu können, benötigst du zwei aktive SIM-Karten mit unterschiedlichen Nummern. Neben WhatsApp solltest du außerdem die Anwendung OGWhatsApp herunterladen. Anschließend gehst du wie folgt vor:

  1. Wähle in den Einstellungen deines Handys den Punkt "Apps" und tippe auf WhatsApp. Tippe hier auf "Daten löschen".
  2. Öffne das Datei-Hauptverzeichnis eines Datei-Managers wie etwa dem ES Datei Explorer. Ändere anschließend den Namen des Ordners "WhatsApp" in "OldWhatsApp".
  3. Starte nun auf WhatsApp den Konfigurationsprozess für die erste der beiden Nummern deines Dual SIM-Handys.
  4. Lösche anschließend erneut deine WhatsApp-Daten.
  5. Öffne den Dateimanager erneut: Der Ordner "WhatsApp" muss in "OGWhatsApp" und der Ordner "OldWhatsApp" in "WhatsApp" umbenannt werden.
  6. Installiere WhatsApp erneut und verifizieren deine zweite Rufnummer in der offiziellen App. Das Gleiche führst du anschließend mit der ersten Nummer in "OGWhatsApp" durch.

Nun kannst du über beide Rufnummern parallel chatten. Falls "OGWhatsApp" auf deinem Gerät nicht funktionieren sollte, gibt es auch noch andere Alternativen, wie beispielsweise die App "WhatsMore".

WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger
WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger

Alternative Lösungen: Die integrierten Angebote der Hersteller

Nutzer einiger Hersteller können sich diesen durchaus aufwendigen Prozess sparen: Oft sind intelligente Lösungen für die Mehrfach-Nutzung von WhatsApp bereits im Betriebssystem des Handys integriert:

  • Samsung: Wähle unter den "Erweiterten Einstellungen" den Reiter "Dual-Messenger". Wenn du "WhatsApp" und die anschließende "Kontaktauswahl" aktivierst, findest du eine zweite Version des Messengers in deinen Apps, bei der du dich einfach mit deiner anderen Nummer registrieren kannst.
  • Huawei/Honor: Wähle in der Einstellungen-App unter "Apps und Berechtigungen" den Bereich "App-Twin" aus. Aktivierst du "WhatsApp", erscheint eine zweite WhatsApp-App auf dem Home-Screen.
  • Bei OnePlus lässt sich der WhatsApp-Klon unter "Apps" und dem Reiter "Parallele Apps" erstellen.

WhatsApp mit Dual SIM: Der Aufwand lohnt sich

Auch wenn es einige Schritte erfordert, um WhatsApp auf einem Dual SIM-Handy nutzbar zu machen, lohnt sich der Aufwand. So können User ganz einfach zwischen ihren Rufnummern hin- und herwechseln. Falls du WhatsApp bereits zuvor auf dem Gerät genutzt hast und dir etwas an deinen Daten liegt, solltest du jedoch unbedingt ein WhatsApp-Backup machen. Außerdem empfiehlt es sich, in den Einstellungen deines Handys nach entsprechenden Klon-Funktionen zu suchen.

Du hast ein neues Handy, hängst aber noch an deinen alten Chats? So kannst du in wenigen Schritten deine WhatsApp-Daten übertragen. Mit unserem WhatsApp Update Tracker bleibst du immer auf dem Laufenden.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen