Digital Life 

Ewige Bildersuche auf dem Handy: Dieser einfache Trick spart dir viel Zeit

Bei der Bildersuche auf dem Handy kannst du mit einem einfachen Trick enorm viel Zeit sparen.
Bei der Bildersuche auf dem Handy kannst du mit einem einfachen Trick enorm viel Zeit sparen.
Foto: imago images / Panthermedia
Oftmals gestaltet sich die Bildersuche auf dem Handy als besonders nervig. Mit einem einfachen Handy-Trick kannst du dir aber jetzt enorm viel Zeit und Frust bei der Fotosuche ersparen.

Vermutlich bist du schon ein mal in einer ähnlichen Situation gewesen: Du bist bei der Bildersuche auf dem Handy verzweifelt, weil du unter den tausenden Aufnahmen auf deinem Smartphone mittlerweile den Überblick verloren und du sie natürlich nicht in Alben sortiert hast. Kein Grund den Kopf hängen zu lassen, denn bei deiner nächsten Fotosuche wird dir ein einfacher Handy-Trick mit Sicherheit behilflich sein.

Bildersuche auf dem Handy: Dieser Trick schafft Abhilfe

Hab keine Sorge: Du bist mit dem Problem nicht allein. Jährlich werden Berichten zufolge mehr als eine Billion Fotos geschossen. Kein Wunder also, dass Menschen bei der Bildersuche auf dem Handy regelmäßig vor Problemen stehen. Bis jetzt.

Der erste Schritt des Handy-Tricks zur Fotosuche ist der Simpelste, doch auch die noch Folgenden lassen sich mit jedem Smartphone problemlos bewerkstelligen:

  • Du öffnest deine Foto-App auf deinem Handy.
  • Anschließend begibst du dich in die Suche, in dem du auf die Lupe, oftmals im unteren rechten Teil des Bildschirms zu finden, klickst.
  • Nun gibst du den Namen einer Person (sofern du sie in der Foto-App vermerkt hast) ein oder beschränkst dich auf einfache Suchbegriffe wie zum Beispiel einen Ort, ein besonderes Ereignis oder ganz einfach den des Motivs, das du suchst. Ein Beispiel dafür wäre der Begriff "Hund".
  • Zusätzlich kannst du noch den Zeitraum, die Kategorie oder die Tätigkeit angeben.

Im Anschluss daran funktioniert der Handy-Trick von ganz allein und du bist bei der Bildersuche auf dem Handy nicht mehr darauf angewiesen, entweder ein extrem gutes Gedächtnis oder viel Ausdauer zu besitzen. Die Fotosuche auf dem Smartphone funktioniert, weil das Gerät markante Elemente wie zum Beispiel Gesichter, Orte und Objekte in deinen Fotos eigenständig erkennen kann.

Deine Handy-Apps können mehr: Tipps & Tricks
Deine Handy-Apps können mehr: Tipps & Tricks

Versuche es doch einfach mal mit etwas spezifischeren Suchbegriffen und du wirst erstaunt darüber sein, wie gut die Bildersuche deines Handys eigentlich funktioniert.

Die Bildersuche auf dem Android-Handy oder per Google Photos

Auch auf Android-Geräten und in den Google Photos lässt sich der Handy-Trick anwenden. Ähnlich wie beim oben beschriebenen Prozess öffnest du die Foto-App und befolgst unsere Schritte. Damit sollte die Bildersuche auf dem Handy genau wie beschrieben funktionieren, bloß, dass du die Lupe für die Suchfunktion eventuell auf Android am oberen Ende der Gallery-App findest und sie bei Google durch eine Suchleiste ersetzt wird.

Bedenke auch, dass du um auf cloudbasierten Speichern wie Google Photos für die Bildersuche auf dem Handy immer die Backup-Funktion aktiviert haben musst. Grundsätzlich kannst du dir die ganzen Schritte aber auch sparen, wenn du einfach Ordner auf deinem Gerät anlegst, die dir bei der Organisation helfen können.

Wenn dein Smartphone nach der anstrengenden Bildersuche auf dem Handy noch etwas mehr Power vertragen könnte, haben wir gleich zwei weitere passende Handy-Tricks für dich parat. Wir erklären dir, welche Gratis-App für den Mega-Booster bei der Handy-Geschwindigkeit sorgt. Und außerdem verraten wir, wie du dem Kabelsalat den Krieg erklärst: Diese kabellosen Ladestationen sind einfach super.