Digital Life 

Postbank: Ist das Online-Banking gestört, tu am besten das

Das Online-Banking der Postbank liegt brach? So kriegst du die Postbank-Störung in den Griff.
Das Online-Banking der Postbank liegt brach? So kriegst du die Postbank-Störung in den Griff.
Foto: imago images / Panthermedia
Selbst wenn das Online-Banking der Postbank gestört sein sollte, ist das noch kein Problem. Du kannst einiges tun, um den Ausfall zu umgehen.

Eine Störung beim Online-Banking der Postbank können Kunden kaum gebrauchen. Musst du beispielsweise eine dringende Überweisung machen, wird es ziemlich schwierig, an dein Geld zu kommen. Es sei denn, du weißt, was du in solchen Fällen gegen die Postbank-Störung unternehmen kannst.

Postbank: Ist dein Online-Banking gestört, hast du diese Optionen

Das Online-Banking deiner Postbank ist bequem, aber nicht fehlerfrei. Es kann also regelmäßig auch einmal Ausfälle geben, die auf unterschiedlichsten Ursachen basieren können.

Je nachdem, wo das Problem liegt, hast du dann entsprechende Möglichkeiten, etwas gegen die Postbank-Störung zu unternehmen. Kommt es zu technischen Schwierigkeiten von Seiten der Postbank sieht es allerdings schlecht für deinen Handlungsspielraum aus.

Liegt eine Postbank-Störung vor?

Bevor du zu Maßnahmen greifen kannst, solltest du überprüfen, ob eine umfassende Störung des Online-Banking der Postbank vorliegt oder ob nur du durch die Postbank-Störung betroffen bist.

Auf dem Portal allestörungen.de erfährst du sehr schnell, ob auch andere Nutzer des Online-Banking der Postbank Probleme gemeldet haben. Ist dies der Fall, hast du allerdings Pech. Denn dann liegt technisches Versagen vor und nur die Postbank kann diese Störung beheben.

Mögliche Ursachen einer Postbank-Störung

Beschweren sich dagegen wenige bis gar keine Nutzer über Probleme beim Online-Banking der Postbank, liegt der Fehler womöglich an deiner Technik. Daher solltest du folgende Dinge zuerst prüfen:

  • Bist du mit dem Internet verbunden? Es kann vorkommen, dass du mit dem WLAN verbunden bist, aber kein Internet angezeigt wird. Sollte es nicht anders klappen, nutze ein LAN-Kabel für den Zugriff.
  • Stört dein Browser? Tritt eine Postbank-Störung auf, lösche deinen Browserverlauf und die Cookies. Rufe anschließend erneut das Online-Banking der Postbank auf.
  • Fehlt es an Sicherheit? Über mobile Daten Online-Banking bei der Postbank zu betrieben, kann an fehlenden Sicherheitszertifikaten scheitern. Suche dir eine private WLAN- oder LAN-Verbindung, bevor du damit fortfährst.

Hilf der Postbank auf die Sprünge

Musst du abwarten, weil sich die Postbank-Störung nicht beheben lässt, kannst du immerhin noch den Kundendienst kontaktieren und ihn auf das Problem aufmerksam machen. Über das entsprechende Kontaktformular kannst du dich auch gezielt beschweren.

Ansonsten bleibt dir für künftige Störungen des Online-Banking der Postbank noch das Telefonbanking als Ausweichmöglichkeit. Dafür musst du dich bei deiner Bank zunächst anmelden, das entsprechende Auftragsformular findest du online.

Bist du bereits für Telefonbanking freigeschaltet, erreichst du rund um die Uhr Mitarbeiter unter der folgenden Nummer:

  • Postbank-Hotline für Telefon-Banking: 0228 - 5500 5500

Fazit: Eine Postbank-Störung ist kein Hindernis

Falls das Online-Banking der Postbank mal ausfallen sollte, musst du deshalb noch nicht aufgeben. Du hast mehrere Möglichkeiten, die Postbank-Störung selbst in den Griff zu bekommen. Selbst wenn technische Schwierigkeiten von Seiten des Kreditinstituts vorliegen, kannst du immer noch den Kundendienst informieren oder auf Telefon-Banking ausweichen.

Für Nutzer des Online-Banking der Sparkasse ist eine Störung übrigens auch kein Weltuntergang. Wie unangenehm solche Ausfälle werden können, zeigt immerhin ein kürzlicher Ausfall des DKB-Online-Banking. Wegen eines Hackerangriffs waren die Server von Problemen betroffen.