Digital Life 

Shoppings-Paradies down: Tu dies, wenn Amazon nicht erreichbar ist

Schock: Amazon ist nicht erreichbar. Das kannst du dagegen tun.
Schock: Amazon ist nicht erreichbar. Das kannst du dagegen tun.
Foto: iStok/fizkes
Auf Amazon kannst du eigentlich alles kaufen. Und es ist schnell getan. Funktioniert die Webseite nicht, kann das ganz schön nervig sein. Das kannst du tun, wenn Amazon nicht erreichbar ist.

Amazon ist der weltweit größte Versandhändler und verkauft von Käse bis zu deiner nächsten Camping-Ausstattung alles was du brauchst. Wie oft hat dir ein schneller Amazon-Einkauf den Allerwertesten gerettet, wenn du noch ein spontanes Geschenk gebraucht hast. Weil Amazon so ein Retter in der Not ist, ist es natürlich super nervig, wenn Amazon nicht erreichbar ist. Ist das der Fall, kannst du folgendes dagegen tun.

Amazon: Vorteile und Pläne des Weltkonzerns
Amazon: Vorteile und Pläne des Weltkonzerns

Amazon nicht erreichbar: Was jetzt?

Das Unternehmen von CEO Jeff Bezos wirkt wie ein perfekt durchgetaktetes Zahnrad, doch in der Realität stehen hinter der Firma auch nur ganz normale Menschen, die auf stabile Server angewiesen sind. Hin und wieder kann es dann leider passieren, dass Amazon nicht erreichbar ist. Wenn du den Eindruck hast, dass die Webseite down ist, kann das zwei Gründe haben. Wir erklären dir, wie du dem Problem nachgehen kannst.

Problem 1: Amazon hat eine Störung

Häufig gibt es eine Störung auf der Shopping-Webseite, wenn Amazon nicht erreichbar ist. Ob momentan ein Problem vorliegt, kannst du auf einer zuständigen Webseite überprüfen. Die Webseite Allestörungen.de zeigt beispielsweise an, ob gerade mehrere Nutzer Probleme mit der Einkaufswebseite haben. So kannst du zunächst einmal lokalisieren, ob das Problem von dem Unternehmen selbst oder von deiner Internetverbindung aus kommt.

Problem 2: Es könnte an deiner Internetverbindung liegen

Häufiger liegt das Problem allerdings an deiner Internetverbindung. Sollte Amazon nicht erreichbar sein, empfiehlt es sich daher zunächst deinen Computer und deine Verbindung auf mögliche Fehler zu checken. Diese Ursachen solltest du dafür überprüfen:

  • Überprüfe, ob andere Webseiten in deinem Browser normal laden.
  • Ist deine Internetverbindung stabil? Verbinde dich erneut mit dem WLAN.
  • Wenn das Internet immernoch nicht geht, kannst du versuchen, den Router neu zu starten.
  • Liegen die Internetprobleme vielleicht an deinem Provider? Kontaktiere ihn, wenn du immernoch keine Internetverbindung aufbauen kannst.

Wenn du das Gefühl hast, dass deine Internetverbindung einfach zu langsam ist, haben wir einige Tricks, um deinen WLAN-Empfang zu verbessern.

Fazit: Wenn es doch an Amazon liegt

Wenn Amazon nicht erreichbar ist und das Problem nicht auf deine Internetverbindung zurückzuführen ist, dann kann man leider nicht viel machen. Das Amazon-Team bastelt in diesem Fall wahrscheinlich schon wieder fleißig daran, dir eine stabile Verbindung zu ihrer Webseite zu ermöglichen. Immerhin ist es dem Unternehmen wichtig, dich als treuen Kunden beizubehalten. Deswegen behebt Amazon solche Störungsprobleme in der Regel sehr schnell.

Wenn du nicht mehr mit dem Einkaufen warten kannst, kannst du auch zu einer Amazon Alternative wechseln. Die haben sogar einige Vorteile gegenüber dem riesigen Versandhändler.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen