Der schicke Lautsprecher von Google möchte dir den Alltag erleichtern, doch bevor er in vollem Glanz seine Leistung entfalten kann, musst du deinen Speaker erst einmal startklar machen. Dafür musst du Google Home einrichten. Das ist ganz einfach. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erklärt dir, wie es geht.

Google Home einrichten: So klappt das smarte Zuhause

Der Smart Home-Laustprecher ist ein wahres Wunderwerk, denn er reagiert wie magisch auf deine Sprachbefehle. Bevor du in den Genuss eines cleveren technischen Begleiters kommen kannst, musst du zunächst Google Home einrichten. Zuerst nimmst du das Gerät aus der Verpackung und versorgst es mit Strom. Anschließend musst du die App herunterladen.

So richtest du den Assistenten mit der App ein:

  1. Zuerst verbindest du das Gerät, auf dem die App installiert ist, mit dem dem WLAN-Netzwerk des Google Home.
  2. Jetzt startest du die Google Home-App.
  3. Du musst jetzt deinen Standort freigaben, um Google Home einzurichten.
  4. Hat die App deinen Speaker gefunden, dann tippst du auf „Einrichten“.
  5. Für die Verbindung wird das Gerät nun ein kurzes Test-Geräusch abspielen.
  6. Wenn du den Ton gehört hast, wählst du in der App aus „Ich habe den Ton gehört“.
  7. Jetzt sollst du den Namen deines Raumes eingeben, in dem sich dein Google Home-Gerät befindet.
  8. Entscheide dich nun, in welcher Sprache dein Smart Speaker mit dir sprechen soll.
  9. Im nächsten Schritt musst du den Google-Speaker mit deinem privaten WLAN-Netzwerk verbinden.
  10. Im letzten Schritt meldest du dich mit deinem Google-Konto ein.

Aktiviere diese Berichtigungen, um das Maximum aus dem Gerät zu holen:

  • „Persönliche Ergebnisse“: Wenn diese aktiviert sind, kann dein Google Home dich über Paketbestellungen, Flüge und auch Termine informieren.
  • „Standort“: Wenn du deinen Standort beim Google Home-Einrichten aktivierst, kann dein Speaker dich unter anderem über das Wetter informieren.
  • „Cast Geräte“: Wähle hier die Geräte aus, die du außerdem per Sprachsteuerung bedienen möchtest.

Diese Befehle kann dein Gerät ausführen:

Dein Google Assistant kann dich über den Smart Speaker mit Musik und Witzen unterhalten und dich über das Wetter und anstehende Termine informieren. Doch das ist nicht alles. Hier haben wir fünf wesentliche Funktionen für Google-Home, die du kennen solltest. Wenn du dich schon dazu entscheidest einen smarten Lautsprecher zu nutzen, dann richtig.

Google: Die besten News & heißesten Tipps des umstrittenen Konzerns
Google: Die besten News & heißesten Tipps des umstrittenen Konzerns

Fazit: Einfach Zuhause smart machen

Es ist super einfach Google Home einzurichten. Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung hilft dir dabei, nichts wichtiges aus dem Augenschein zu lassen. Ob Google Home oder Amazons Alexa der bessere Sprachassistent ist, findest du hier heraus. Was braucht dein Google Home noch, um richtig zu funktionieren? Richtig: Apps. Mit diesen Google Home-Apps wird dein Alltag aufregender.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.