Wer kennt es nicht. Man ist gerade unterwegs in Richtung eines wichtigen Termins, zu dem man auf gar keinen Fall zu spät kommen darf. Aus der Bahn ausgestiegen und ins Getümmel der Großstadt eingegliedert, hat man auf einmal keine Ahnung mehr, wo genau man eigentlich hin muss. Zeit das Handy rauszuholen und den Weg zu checken. Doch das Navigationsprogramm lädt und lädt und lädt – Ende des Monats, kein Datenvolumen mehr. Kommt dir bekannt vor? Hättest du das doch mal früher gecheckt. So kannst du das Datenvolumen abfragen bei O2.

Datenvolumen abfragen bei O2

Um dies zu bewerkstelligen, stehen einem mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Ist man noch mit dem wohltuenden heimischen WLAN verbunden, kann man ganz einfach über den Browser am PC sein Datenvolumen abfragen. Auf O2s Webseite sind nur wenige Schritte nötig.

  1. Log dich oben rechts mit deiner Rufnummer und deinem Passwort ein.
  2. Danach klickst du oben rechts auf den Reiter „Mein O2„.
  3. Auf der sich danach öffnenden persönlichen Startseite klickst du auf „Aktuellen Verbrauch einsehen“.
  4. Dort wird dir anschließend ein Überblick über dein verbrauchtes Datenvolumen bei o2 angezeigt. Hierbei darauf achten, dass die angezeigten Daten um einige Stunden von der Realität abweichen können.

Kein PC? Kein Problem

Aber keine Sorge, um das Datenvolumen abzufragen hat o2 noch eine weitere Möglichkeit in petto. Denn oft ist man ja unterwegs und hat gerade keinen Computer zur Hand. Für solche Fälle gibt es die O2-App. Einmal installiert, kann man mit dieser ganz bequem checken, wielange man noch hat.

  1. Öffne die „Mein O2„-App.
  2. Tippe oben auf die Schaltfläche „Verbrauch und Rechnung“.
  3. Bei dem dortigen Punkt „Internet“ kannst du dein verbrauchtes Datenvolumen anzeigen lassen.

Natürlich kann es sein, dass aufgrund des schwindenden Datenvolumens die Anzeige deines verbrauchten mobilen Internets etwas auf sich warten lassen könnte. Aber zumindest hast du so auch außerhalb deiner vier Wände dein Datenvolumen abzufragen, bei O2 wird dir geholfen.

Fazit: Datenvolumen abfragen bei O2 ist nicht schwer

Datenvolumen abfragen bei O2 ist also keine Raketenwissenschaft. Es sind also nur wenige simple Schritte von Nöten, um das das verbrauchte Internet in Erfahrung zu bringen und dabei Kentnisse über seine weiteren virtuellen Möglichkeiten zu erlangen. So wird man nie wieder böse überrascht.

Wie genau funktioniert eigenlich der Datenvolumen-Verbrauch eines Smartphones? Warum er so schnell zur Neige geht und warum er überhaupt eine Begrenzung braucht, erfährst du hier. Alle Stricke gerissen? Das kannst du tun, wenn deine mobilen Daten einmal gar nicht funktionieren sollten.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Neueste Videos auf futurezone.de