Digital Life 

Diese China-Handys haben einen verrückten Fehler – doch keinem ist es aufgefallen

China-Handys werden immer beliebter. Doch einem Hersteller ist ein verrückter Fehler unterlaufen.
China-Handys werden immer beliebter. Doch einem Hersteller ist ein verrückter Fehler unterlaufen.
Foto: iStock/fizkes
China-Handys bieten immer mehr, was auch die größeren Herstellern ihren Usern bieten. Doch einer Marke ist nun ein Fehler unterlaufen, den niemand bemerkt hat.

Wer auf Qualität bei Handys setzt, orientiert sich eher an den größeren Herstellern. Wem aber ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis beim Smartphone-Kauf möchte, ist mit China-Handys oftmals gut bedient. Doch nun ist ein Fehler bei einem Hersteller aufgefallen, der ziemlich lang unbemerkt blieb.

China-Handy mit ungewöhnlichem Makel

Es ist ein ungewöhnlicher Fehler, bei dem die User ein ausgezeichnetes Gehör benötigen, um ihn auf die Spur zu kommen. Der Hersteller der China-Handys OnePlus muss bei der Produktion etwas vertauscht haben. Dabei ist es für die Nutzer sowieso schon etwas umständlich, Musik zu hören: OnePlus-Smartphones besitzen keine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchsen zum Anschließen von Kopfhörern. Nutzt du also kabelgebundene Kopfhörer, musst du diese mit einem Adapter per USB-C an dein China-Handy anschließen.

Doch anscheinend ist nun einigen Usern aufgefallen, dass mit dem Ton etwas nicht stimmt. Die Tonausgabe soll vertauscht sein. Alles, was über den rechten Kopfhörer ausgespielt werden sollte, wird über den linken Hörer ausgespielt – das Gleiche gilt auch umgekehrt. Besitzer des OnePlus 7 und des OnePlus 5 kommen in den Genuss des vertauschten Sounds, wie Android Police berichtet.

Handys im Alltag: Darauf solltest du achten
Handys im Alltag: Darauf solltest du achten

Lösungsvorschlag hilft nicht allen Usern

Immer wieder wurde dieser Fehler der China-Handys in Foren von Usern geteilt. Darauf zu kommen, ist nicht so einfach, da der Fehler nur in wenigen Situationen wirklich auffällt. Ein weiterer Grund ist, dass viele Smartphone-Besitzer auf kabellose Kopfhörer gewechselt haben, sodass die Klinkerbuchse an vielen Geräten nicht mehr genutzt wird.

Bislang hat der chinesische Hersteller keine Lösung für dieses Problem angboten. Mit kabellosen Bluetooth-Kopfhörer kannst du das Problem umgehen. Im Alltag sollte der Fehler kaum auffallen. Doch da OnePlus-Handys mittlerweile immer teurer werden, sollte ein solches Problem eigentlich nicht mehr auftauchen. Wenn du dich auch für ein China-Handy entscheiden möchtest, schau dir den Test der Hersteller an. Diese Smartphones aus China hängen gerade alle ab. Damit hat niemand gerechnet.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen