Digital Life 

TV von gestern? So führst du ein Fire TV Stick-Update durch

So kannst du ein Fire TV Stick-Update durchführen.
So kannst du ein Fire TV Stick-Update durchführen.
Foto: iStock/Homesh Nasre
Du möchtest ein Fire TV Stick-Update durchführen hast aber keine Ahnung, wie du dabei vorgehen sollst? Dann bist du hier goldrichtig.

Mittlerweile gibt es kaum jemanden, der sich nicht mit diesem global kursierenden Virus infiziert hat. Kaum ein Mensch ist nicht angesteckt mit diesem seltsamen Bedürfnis, zu Hause zu bleiben und sich vom Fernseher berieseln zu lassen. Die Streaming-Krankheit geht um und zieht Millionen in ihren Bann. Deshalb besitzen auch so viele einen Fire TV Stick. So kommen Updates auf den kleinen Helfer.

Fire TV Stick-Update: Für den neusten Stand fehlt nicht viel

Im schillernden Zeitalter der Streaming-Dienste und seiner schier grenzenlosen Auswahl was Filme und Serien angeht, gibt es Gewinner und Verlierer. Eindeutig ein Profiteur dieser neuen Struktur der Entertainment-Branche ist Amazon. Das Unternehmen wächst und wächst und verleibt sich ein Geschäftsgebiet nach dem anderen ein. Ein Ende dieser Entwicklung ist nicht in Sicht. Mit Amazon Prime Video spielt Amazon im sogenannten Streaming-War ganz vorne mit und hat zusätzlich ein kleines schwarzes Produkt im Sortiment, welches in immer mehr Wohnzimmern den Alltag bestimmt. Nein, die Rede ist nicht vom Amazon Echo, sondern von dem Fire TV Stick. Updates des so winzigen und doch so mächtigen Produktes kannst du wie folgt durchführen.

Die bunte Welt des Streaming
Die bunte Welt des Streaming

Du wirst erfreut sein zu hören, dass es wenig Dinge gibt, die unkomplizierter und einfacher sind, als bei einem Fire TV Stick ein Update durchzuführen. Denn ist der kleine Stift einmal ans Internet angeschlossen, zieht sich das Streaming-Gerät ganz selbstständig und emanzipiert seine Aktualisierungen aus dem Netz, ohne das menschliches Zutun dabei von Nöten wäre. Nur in den seltensten Fällen kann es vorkommen, dass dieser Prozess einmal ins Stocken Gerät und der TV-Stick ein beherztes Eingreifen verlangt.

Dann musst du selbst eingreifen

Dies kann besonders dann geschehen, wenn der Stick seit längerer Zeit nicht mehr mit dem Internet verbunden war. Dann kann es sein, dass der Fire TV Stick für das Update eine minimale Starthilfe benötigt. Um zu überprüfen, ob dies aktuell bei dir zu Hause der Fall ist, folge einfach diesen Schritten.

  1. Verbinde den Fire TV Stick mit dem Internet.
  2. Öffne den Punkt "Einstellungen".
  3. Gehe dort auf „Gerät“.
  4. Klicke auf „Info“.
  5. Wähle „Software-Version“.
  6. Prüfe, ob die aktuelle Version auf deinem Stick installiert wurde.

Wenn dort eine veraltete Software-Version angezeigt wird, solltest du nun das Fire TV Stick-Update manuell durchführen.

  1. Öffne dafür mit der Fernbedienung des Fire TV Sticks erneut die "Einstellungen".
  2. Wähle dort den Reiter „Gerät“.
  3. Dort gehst du auf „Software-Version“.
  4. Nun auf „System-Update installieren“
  5. Anschließend heißt es warten bis das Fire TV Stick-Update abgeschlossen ist.

Viel Spaß beim bingen!

Danach kannst du die Fernbedienung wieder in die Ecke deiner Couch feuern, dich zurücklehnen und deine Hand erneut in die Schüssel mit warmem Popcorn stecken. Denn solche Situationen gehören eher in die Kategorie "Ausnahme" und sollten nicht allzu oft auftreten. Wie bereits erwähnt, läuft das Fire TV Stick-Update im Normalfall automatisch ab.

So kannst du deinen Amazon Fire TV Stick einmal so richtig einrichten. Oder hast du schon genug von dem Ding? Hier ist eine angemessene Alternative zum Fire TV Stick.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen