Digital Life 

User sind von Samsung-Handys genervt – dieses Feature ist schuld daran

Samsung-Handys können ganz schön teuer sein. Das macht dieses Feature besonders ärgerlich.
Samsung-Handys können ganz schön teuer sein. Das macht dieses Feature besonders ärgerlich.
Foto: iStock.com/fizkes
Beim Kauf eines Samsung-Handys kannst du tief in die Tasche greifen. Ein Feature ist ziemlich nervig. Doch es tritt auch bei Flaggschiffen des Herstellers auf.

Manche wollen gerne das neueste Modell eines Herstellers besitzen. Die Flaggschiffe von Samsung sind gar nicht mal so günstig. Doch gerade deswegen ärgern sich aktuell auch einige User darüber, dass ein Feature auch auf diesen Smartphones zu finden wird. Sie sind der Meinung, dass die Funktion auf Samsung-Handys völlig überflüssig ist.

Samsung-Handy-Vergleich: Diese Smartphones sind empfehlenswert
Samsung-Handy-Vergleich: Diese Smartphones sind empfehlenswert

Samsung-Handys: Darauf könnte der Hersteller verzichten

Smartphone-Hersteller versuchen so einiges, um noch etwas mehr aus ihren Geräten zu holen. So wird auch bei Samsung-Handys mittlerweile Werbung eingesetzt. Doch nun scheint die Liste der Apps, die mit Werbung bestückt werden, immer länger zu werden. Samsung übertreibt nicht nur, sondern setzt das Feature auch nicht richtig ein.

Auf deinem Samsung-Handy sind einige hauseigene Apps installiert. In denen spielt der Hersteller Anzeigen aus. Das ließe sich vielleicht noch erdulden, doch mittlerweile wird die Werbung so stark eingesetzt, dass User nur noch genervt sind. Gerade bei den Flaggschiffen könnte Samsung damit etwas herunterfahren. Immerhin zahlen Kunden für ein solches Gerät 1.000 Euro oder mehr.

Auch Flaggschiffe sind davon nicht ausgenommen

User, die ein Smartphone in dieser Preisklasse erstanden haben, finden es völlig übertrieben, so viel Werbung ausgespielt zu bekommen. Die Werbung findet sich in Apps wie Samsung Healt, Music, Weather, Pay und so weiter, hält Max Weinbach von XDA Developers auf Twitter fest. Es werden oftmals auch hauseigene Produkte angeboten. Zudem scheint die Werbung nicht richtig angepasst zu sein: Besitzer eines Samsung Galaxy S20 erhalten die Anzeige ihres eigenen Smartphones.

Ziemlich ärgerlich: User können die Werbung auch nicht deaktivieren. Du kannst höchstens das Tracking über Anzeigen in deinen Systemeinstellungen unterbinden. Abgesehen von Werbung in den Apps, erhalten User auch Push-Benachrichtigungen, die auf Samsung-Produkte hinweisen. Ob dagegen ein Adblocker auf deinem Samsung-Handy hilft, ist eher fraglich. Vor diesen Adblocker-Apps solltest du dich in Acht nehmen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen