Digital Life 

Samsung-Handys bald mit unglaublicher Sensortechnik

Samsung-Handys bekommen bald eine krasse neue Technik verpasst.
Samsung-Handys bekommen bald eine krasse neue Technik verpasst.
Foto: pexels
Samsung-Handys werden stetig weiterentwickelt. Nun kam raus, dass der südkoreanische Hersteller an einer neuen krassen Technik arbeitet, die der Konkurrenz ziemlich Druck macht.

Samsung-Handys kommen immer wieder mit neuen Features und Funktionen daher. Auch die konkurrierenden Hersteller feilen stetig an ihren Smartphones und versuchen sich gegenseitig zu übertreffen. Samsung hat nun vorgelegt und eine starke neue Technik präsentiert.

Samsung-Handys bald mit krasser Sensortechnik

Der Elektronikhersteller Samsung hat kürzlich eine neue Technik vorgestellt, die bald Einzug in bestimmte Samsung-Handys erhalten soll, wie WinFuture berichtet. Es handelt sich um einen neuen hochauflösenden Kamerasensor für Smartphones mit dem Namen ISOCELL GN1. Er soll die Vorteile der TetraCell- und Dual-Pixel-Technologien in sich vereinen.

Der neue Kamerasensor hat eine 50 Megapixel-Auflösung. Das Besondere an ihm ist, dass die Sensor-Pixelgröße mit 1,2 Mikrometern sehr groß ist im Vergleich zu den gewöhnlichen Sensor-Pixeln (0,8 Mikometer). Dadurch ist es ihm möglich, viel mehr Licht einzufangen, was sich wiederum positiv auf die Bildqualität auswirkt.

Samsung-Handys von S10 bis S7: Diese Infos solltest du haben
Samsung-Handys von S10 bis S7: Diese Infos solltest du haben

So funktioniert der Sensor

Bei Samsungs TetraCell-Technik werden Bildinformationen von gleich vier Sensorpixeln zu einem einzigen Sensor des fertigen Fotos zusammengefasst. So entsteht am Ende eine Auflösung von 12,5 Megapixeln. Außerdem verbaut Samsung in dem neuen Sensor einen Dual-Pixel-Autofokus. Sodass ein mit dem Sensor bestücktes Samsung-Handy innerhalb kürzester Zeit äußert präzise fokussieren kann.

Die großen Vorteile des ISOCELL GN1-Sensors ist, dass er die ISO-Werte (Internationalen Organisation für Normung), die die Lichtempfindlichkeit betreffen, exakt den Lichtverhältnissen anpassen kann; er also bei viel Licht die ISO-Werte runterschraubt, und bei zu wenig Licht mit hohen Werten eine sehr gute Bildqualität garantiert.

Samsung gegen den Rest

Wann die neue Technik bei uns verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt. Die technisch anspruchsvolle Ausstattung lässt aber vermuten, dass der Sensor eher etwas für die High-End-Modelle ist wie zum Beispiel dem Galaxy Note 20. Doch High-End-Technik wird auch oft in Mittelklasse-Handys verbaut.

Die neuen Samsung-Handys der M-Reihe bekommen Technik aus dem obersten Segment verpasst. Da möchte Samsung wohl nicht gegenüber der Konkurrenz an Boden verlieren. Beim Duell Samsung vs. Apple gibt es allerdings einen überraschenden Sieger. Das Wettrüsten der Hersteller nimmt teilweise groteske Züge an. Bei diesem Plan eines Handy-Produzenten kann man nur noch kopfschüttelnd fragen: „Spinnen die jetzt?“

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen