Digital Life 

Beliebte App sorgt für Handy-Spionage: Darum schlagen iPhones gerade Alarm

Apple will dich vor Handy-Spionage warnen. Eine App soll dich beobachten.
Apple will dich vor Handy-Spionage warnen. Eine App soll dich beobachten.
Foto: iStock.com/fizkes
Apples neues Betriebssystem iOS 14 ist noch in der Entwicklungsphase. Eine neue Funktion soll dich vor Handy-Spionage schützen. Bei einer App schlug das System schon Alarm.

Da hat sich Apple mal etwas Praktisches für das neue Betriebssystem iOS 14 ausgedacht: Ein neues Feature soll nämlich vor Handy-Spionage schützen. Alle Anwendungen, die du verwendest, werden im Hintergrund gescannt. Es wird überprüft, ob sie auf deine Kamera oder dein Mikro zugreifen. Nun schlug die Beta-Version bei einer beliebten App bereits Alarm.

Ist dein Handy eine Wanze? So erkennst du Spionage-Apps
Ist dein Handy eine Wanze? So erkennst du Spionage-Apps

Handy-Spionage auf deinem iPhone: Das steckt dahinter

Nicht selten beschleicht User das Gefühl, dass manche Apps einen belauschen. Mit iOS 14 möchte Apple gegen Handy-Spionage ankämpfen. Beta-User können das neue Betriebssystem bereits testen. Dabei haben sie eine unheimliche Entdeckung gemacht. Wie es scheint, soll Instagram seine Nutzer nämlich über die Kamera beobachten. Das heißt, dass du beobachtet wirst, während du eigentlich nur durch deinen Foto-Feed scrollst.

Instagram, ein Tochterunternehmen von Facebook, streitet diese Anschuldigungen zur Handy-Spionage ab. Gegenüber The Verge versichert das Unternehmen, dass der Zugriff auf die Kamera nur erfolgt, wenn User die Kamera aktivieren. In Apples Beta-Version von iOS 14 wird aber angezeigt, dass Instagram auch auf die Kamera zugreift, wenn User nur durch ihren Feed scrollen.

Instagram hält den Alarm für einen Fehler

Für das Unternehmen steht fest: dabei muss es sich um einen Bug handeln. Da iOS 14 sich noch in der Testphase befindet, muss es ein Programmierfehler sein. Apple will dieses Problem demnächst beheben. Test-User waren über diesen Fehler im Vorfeld ziemlich schockiert und teilten ihr Ärgernis über Twitter. Instagram nimmt an, dass der Bug auftaucht, weil User mit einer einfachen Wischgeste von Instagram auf ihre Kameramodus wechseln können.

Sollte Apple das Problem behoben haben und das Feature zur Handy-Spionage einwandfrei laufen, ist dies auf jeden Fall eine nützliche Funktion für iPhone-User. So kannst du dich vor Handy-Spionage schützen. Um Spionage auf deinem Smartphone zu erkennen, kannst du wie folgt vorgehen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen