Heutzutage besitzt fast jeder Mensch einen Handy-Vertrag. Egal, ob du ihn nur zum Telefonieren und SMS-schreiben, zum Surfen im Internet oder sogar als Türöffner für ein neues Smartphone benötigst: Es gibt schier endlos viele Anbieter und die Konkurrenz schläft nie. Hast du mittlerweile etwas besseres gefunden, dürfte dich interessieren, wie du bei o2 eine Kündigung erzielen kannst. Das erklären wir dir im Folgenden.

o2-Kündigung: Was dafür nötig ist

Hast du erst einmal ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis ausmachen können, oder einen Vertrag gefunden, der besser zu deinem Lifestyle passt, soll es meist ganz schnell gehen. Doch wie gestaltet sich der einfachste Weg zu einer o2-Kündigung? Gleich mehrere Optionen stehen dir zur Auswahl und damit du die Qual der Wahl hast, stellen wir sie dir nachfolgend einmal genauer vor:

#1 Online-Kündigung

Wenn du eine o2-Kündigung online vornehmen willst, dann gibt es eine Sache zu beachten. Eine klassische Online-Kündigung bietet dir o2 nämlich nicht an. Du kannst lediglich deine Kündigung vormerken lassen. Das bedeutet, dass du auf der Website des Anbieters dich zuerst einloggen musst. Anschließend gibst du deine Daten ein.

Danach wird dir eine Rufnummer angezeigt, die du innerhalb von zehn Tagen anrufen musst. Wichtig hierbei ist, dass du deine vierstellige Kundenkennzahl parat hast. Mit dem Anruf bestätigst du dann deine vorgemerkte o2-Kündigung.

#2 Kündigung per Brief

Wer es auf die klassische Tour machen möchte, kann eine o2-Kündigung auch per Post schicken. Hierfür musst du einen formlosen Brief schreiben, der aber Folgendes beinhalten muss:

  • Kundennummer, Kundenkennzahl
  • Tag der endgültigen Kündigung (in der Regel der nächstmögliche Zeitpunkt)
  • Eigene Rufnummer
  • Als Betreff natürlich „o2-Kündigung“

Hast du den Brief ausgefüllt und unterschrieben, muss er nun an folgende Adresse verschickt werden:
Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
Kundenbetreuung
90345 Nürnberg

#3 Kündigung per Fax

Tatsächlich ist es bei o2 möglich, eine Kündigung per Fax zu schicken. Dafür musst du den selben, formlosen Brief (wie oben) ausfüllen und diesen unterschrieben an folgende Faxnummer senden:
01805 571766

Die Kündigungsfrist beträgt bei o2 in der Regel immer drei Monate. Nur in wenigen Sonderfällen kannst du auch früher aus deinem Vertrag raus. Wer zudem einen DSL-Router von o2 hat, kann diesen, genauso wie oben beschrieben, kündigen und muss ihn dann, sofern dieser ein Leihgerät ist, wieder zurückschicken. Du kannst auf deren Website einen Retourschein kostenfrei ausdrucken.

Bei o2 den Vertrag wechseln

Fest steht: Wenn du bei o2 eine Kündigung einreichen willst, so geht das zwar relativ unkompliziert, allerdings stehen dir dafür nur die „altmodischen“ Wege zur Verfügung. Heißt: Wer nach einer Möglichkeit sucht, den Vertrag online auflösen zu können, der wird wohl enttäuscht.

Allerdings kannst du online nach einem neuen, vorteilhafteren Vertrag des Anbieters suchen. Hier eine kleine Auswahl:

Dein Datenvolumen kannst du bei o2 wiederum ganz einfach abfragen. Außerdem erklären wir dir, was du von der hauseigenen Cloud bei o2 erwarten kannst.

Quellen: eigene Recherche, o2

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.