Digital Life 

Diese Windows 10-Warnung solltest du nicht ignorieren: Deine Hardware steht auf dem Spiel

Die neue Warnung zur Windows 10-SSD solltest du nicht ignorieren.
Die neue Warnung zur Windows 10-SSD solltest du nicht ignorieren.
Foto: imago/Westend61
Das Windows 10-Betriebssystem schlägt Alarm, wenn ein essentieller Teil deines Rechners kurz vor dem Versagen steht. In diesem Fall heißt es sofort handeln.

Es gibt eine Warnmeldung, die du bei der Nutzung des aktuellen Microsoft-Betriebssystems auf keinen Fall ignorieren solltest. Sie bedeutete, dass du deine Daten schnellstmöglich sichern solltest, denn auch unter Windows 10 kann die SSD-Festplatte ganz plötzlich aussetzen.

Das Internet in den 90ern
Das Internet in den 90ern

Windows 10-SSD in Gefahr: Dieses Problem steckt dahinter

Die für Windows 10 gegebene Warnung bezieht sich auf ein von Micorosoft entwickeltes Monitorin-Tool, das die Festplatte gut im Blick behält. Droht unter Windows 10 deine SSD zu versagen, soll dir die entsprechende Meldung Zeit geben, deine Daten rechtzeitig zu sichern.

Wie offiziell im Windows-Blog berichtet, wurde das "Windows 10 Insider Preview Build 20226" im Detail dazu konzipiert, "Hardware-Abnormalitäten für NVMe SSDs aufzuspüren". Ist dies der Fall, erscheint eine Benachrichtigung mit dem Text "Ein Speichermedium könnt versagen und benötigt ihre Aufmerksamkeit". Dazu gibt es einen Link zu den Backup-Optionen und den Einstellungen, mit denen unter Windows 10 die SSD-Festplatte und andere Laufwerke verwaltet werden.

Tu das bei der Windows 10-SSD-Warnung

Bei der entsprechenden Meldung, dass deine Windows 10-SSD-Fetsplatte gefährdet sein könnte, gilt es alles andere stehen und liegen zu lassen. Sichere zunächst alle deinen wichtigsten Daten. Du kannst die Gesundheit deiner Festplatte auch jederzeit selbst prüfen:

  • Einstellungen > System > Speicher > Datenträgerverwaltung > Eigenschaften

Dort siehst du die geschätzte restliche Lebensdauer deiner Windows 10-SSD, ihre Temperatur und eventuelle Warnungen in roter Markierung. Vorsicht ist übrigens auch geboten beim jüngsten Windows 10-Update. Auch ein weiteres Update für Windows 10 musste von Microsoft zurückgerollt werden.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen