Digital Life 

Windows 10-Update: Einige Nutzer finden Sicherheitsrisiko auch nach Bereinigung

Ein Microsoft 10-Update sollte den Adobe Flash Player rausschmeißen. Aber nicht alle Komponenten wurden ausradiert.
Ein Microsoft 10-Update sollte den Adobe Flash Player rausschmeißen. Aber nicht alle Komponenten wurden ausradiert.
Foto: Bess Hamiti, Roundicons Pro [M] via Canva.com
Ein jüngeres Windows 10-Update von Microsoft sollte eine Software, die keine Updates mehr erhält, löschen. Doch ein Blogger fand das Sicherheitsrisiko trotzdem.

PC-Nutzer mussten Ende 2020 tief schlucken. Adobe beendete den Support für seinen klassischen Flash Player. Seitdem wird überall davon abgeraten, den Flash Player zu nutzen, weil die veraltete Software aufgrund von auftretenden Sicherheitslücken schädlich für dein Betriebssystem sein kann. Microsoft wollte mit einem neuen Windows 10-Update dem Feature nochmal an den Kragen. Doch das klappte nicht richtig.

Windows 10 zurücksetzen geht nicht? Das kannst du tun
Windows 10 zurücksetzen geht nicht? Das kannst du tun

Das Windows 10-Update arbeitet nicht gründlich

Der im Windows 10-Update KB4577586 enthaltene Patch sollte den Adoble Flash Player vom System entfernen. Zudem sollte er eine erneute Installation verhindern. Dabei wurde die Aktualisierung als freiwillige Maßnahme den Nutzern empfohlen und nicht zur Pflicht erklärt. Ein Blogger hat aber im Anschluss nachweisen können, dass mit dem Update nicht alle Flash-Komponenten getilgt werden.

Auf dem Blog Bleeping Computer ist zu lesen, dass Microsofts Update nicht sauber genug arbeitet. Ein Test legt dar, dass zwar der Flash Player aus der Systemsteuerung entfernt wurde, aber die Flash-Komponenten in den Browsern des PCs, inklusive Microsoft Edge, weiterleben.

Sicherheitsexperten warnen vor Flash Player

Da auch manuell heruntergeladene Flash-Installationen auf dem System verbleiben, erweist sich das Windows 10-Update leider als kleine Mogelpackung. Die Entfernung des Adobe Flash Players ist allerdings ein wichtiger Schutz vor Hackern und Cyberkriminellen. War der Flash Player noch einst eine dominante Web-Technik, ist sie heute veraltet und überholt. HTML 5 hat seinen Platz eingenommen.

Mit Windows 10-Updates hat man mal Glück, mal nicht. Zuletzt führte ein Windows 10-Update zu einer merkwürdigen Fehlermeldung. Ein anderes Update für Windows 10 behob allerdings ein wichtiges WLAN-Problem. Schlummert der Flash Player noch auf deinem System, kannst du ihn so richtig deinstallieren.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen