Die Norton Anti-Virus-Programme gehören zu den bekanntesten weltweit auf dem Markt. Es gibt natürlich auch viele anderen Programme, die teilweise günstiger und wohlmöglich besser sind. Falls du also dein Norton-Abo kündigen möchtest, ist das kein Problem. Wir zeigen dir, wie das geht.

Norton-Abo kündigen: Mach den Weg frei für Neues

Wenn du dein Norton-Abo kündigen willst, gibt es im Vorfeld einige Dinge zu beachten.

  • Wenn du mit dem Produkt von Norton nicht zufrieden bist, melde dich zunächst beim Support und schildere dein Problem. Möglicherweise fällt es unter die Richtlinien, was wiederum zu einer Rückerstattung deiner getätigten Zahlungen führen könnte.
  • Wenn du dich für die Kündigung entscheidest, erklärst du dich damit einverstanden, alle Exemplare der Software von allen Geräten zu deinstallieren.
  • Hast du die Norton-Software über einen Drittanbieter gekauft wie zum Beispiel in einem App Store, bei einem Einzelhändler oder Vertriebspartner, können unter Umständen anderen Kündigungsbedingungen gelten.
  • Wenn du dein Norton-Abo kündigst, sollte das innerhalb der laufenden Vertragszeit geschehen, damit deine Kündigung rechtzeitig bearbeitet werden kann. Falls du den richtigen Zeitpunkt verpasst und etwas zu spät kündigst, kannst du dich beim Norton-Support melden.
  • Dein Norton-Abo läuft auch nach der Kündigung so lange weiter, bis dein Abo-Zeitraum abgelaufen ist. Je nachdem, ob du ein monatliches oder jährliches Abo abgeschlossen hast, kann es also einige Zeit dauern, bis das Abo beendet ist.

So kannst du dein Norton-Abo kündigen

Wenn du dich von deinem Norton-Abo trennen willst, hast du zwei Möglichkeiten: Entweder du meldest dich persönlich beim Hersteller und kündigst per Telefon oder du wählst den schnellen Weg über die Webseite. Wenn du dein Norton-Abo online kündigen willst, gehe wie folgt vor:

  1. Öffne den Browser deiner Wahl und gehe auf die Norton-Webseite „my.norton.com“.
  2. Logge dich mit deinen Logindaten ein.
  3. Wähle „Meine Abonnements“ beziehungsweise „Automatische Verlängerung und Abonnements“ aus.
  4. Dort findest du alle deine Norton-Abos aufgelistet.
  5. Schiebe den Regler – neben dem Abo, das du kündigen möchtest – auf „Aus“.
  6. Bestätige den Vorgang mit einem Klick auf „Deaktivieren“.
  7. Nun wird dein Norton-Abo nicht mehr automatisch verlängert und endet mit dem Ablauf deines vorher festgelegten Abonnement-Zeitraums.

Fazit: Kündigen geht jederzeit, trotzdem musst du warten

Auch wenn du zu jedem Zeitpunkt dein Norton-Abo kündigen kannst, läuft es so lange weiter, bis der vorher festgelegte Abo-Zeitraum endet. Das Gute daran ist, dass der Virenschutz auch so lange weiterläuft. Hast du die Frist zur Kündigung verpasst und das Abo wurde verlängert, kannst du dich an den Norton-Support wenden, um gemeinsam eine Lösung zu finden.

Nun weißt du, wie du dein Norton-Abo kündigen kannst. Falls dein Anti-Viren-Programm mal keine gute Arbeit geleistet haben sollte, zeigen wir dir, wie du einen Trojaner entfernen kannst. Auch dein Handy ist ein beliebtes Ziel für Hacker-Angriffe. Vier simple Dinge verraten dir, ob sich auf deinem Handy Spionage-Apps befinden. Und mit 14 Tricks kannst du dich gegen Handy-Überwachung wehren.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.